10 Dinge, die man in Westaustralien und Perth unternehmen sollte

Wave Rock

Wave Rock

West-Australien gehört zu den unentdeckten Flecken auf dem fünften Kontinent. Zu Unrecht. Wer dort hin reisen möchte, sollte diese zehn Dinge nicht verpassen.  Wer mehr erfahren möchte, kann die Links anklicken.

Wer mehr über einzelne Sehenswürdigkeiten erfahren möchte, kann auf die weiterführenden Links klicken.

Wave Rock

Wave Rock

1. Wave-Rock

Ein Fels wie eine Welle, der aussieht, als ob man drauf surfen könnte. Die vier Stunden Fahrt durch den australischen Weizengürtel und das Outback sollten Westaustralien-Touristen auf sich nehmen, um den Wave Rock zu besichtigen.

 

Die Pinnacle Desert

Die Pinnacle Desert

 

2. Die Pinnacle Desert

Die Pinnacle Desert – eine Landschaft wie auf einem fremden Planeten (siehe Foto oben). Gold-gelber Sand, aus dem Kalksteine gewachsen sind. Ein einmaliges Spektakel. Zwei Stunden nördlich von Perth.

 

Wanderdüne im Nambung Nationalpark

Wanderdüne im Nambung Nationalpark

3. Nambung Nationalpark

Die Pinnacle Desert liegt im Narbung Nationalpark. Einer unglaublich grünen Landschaft mit riesigen Wanderdünen und einem wilden Strand. Auf einem der Parkplätze anhalten, schauen und staunen. Mehr Bilder und Infos hier.

 

Strände am Narbung Nationalpark

Strände am Narbung Nationalpark

4. Unendliche Strände

Westaustralien ist ein Paradies für Urlauber, Taucher und Surfer. Wegen der 12.000 Kilometer langen Sandstrände. Selbst in der Nähe von Perth sind sie nahezu menschenleer. Taucher fahren in den Norden, Surfer in den Süden.

 

Der Jetty

Der Jetty

5. Busselton Jetty

Der längste Steg der Welt ragt zwei Kilometer ins Meer. Eine kleine Bimmelbahn bringt Besucher zu einem Meerwasser-Aquarium am Ende des Stegs. In Busselton findet zudem der Ironman Western Australia statt.

 

Skyline - fotografiert vom King's Park

Skyline – fotografiert vom King’s Park

6. King’s Park

Der King’s Park ist er größte Stadtpark der Welt. Mit erhaltener uralter Busch-Landschaft. Von hier hat man einen unglaublichen Blick auf die Skyline von Perth und den Swan River.

 

Club in Northbridge

Club in Northbridge

7. Northbridge

Clubs, Kneipen, Bars, Restaurants eng beieinander. Das ist das Kneipen- und Szeneviertel Northbridge in Perth. Hier können Touristen entspannen und Australier kennenlernen. Je nach Pegel allerdings nicht immer von der besten Seite.

 

Perth Arena

Perth Arena

8. Perth Arena

Eins der futuristischsten Bauwerke Australiens. Die Veranstaltungshalle Perth Arena ist einem Puzzle nachempfunden. Die ganze Geschichte hier.

 

Bell Tower

Bell Tower

9. Bell Tower

Der Bell Tower ist ein weiteres futuristisches Gebäude. Direkt am Swan River. Im Glockenturm: Alte Londoner Glocken, die der alte Kolonialmacht Australien zum 200. Unabhängigkeitstag geschenkt hat.

 

Die Kängurus lassen sich nicht stören, auch wenn sich Touristen nähern

Die Kängurus lassen sich nicht stören, auch wenn sich Touristen nähern

10. Pinnaroo Valley Memorial Park

Wer Kängurus sehen will, fährt auf den Friedhof von Perth. Den Pinnaroo Valley Memorial Park, eine Grünanlage, in der sich Dutzende Tiere tummeln. Die sonst so scheuen Kängurus sind an Menschen gewöhnt, sodass sich Besucher problemlos nähern können.

Alle Sehenswürdigkeiten in Westaustralien bei Colorfulcities.de

Text/Fotos (außer Strand: Nadia Holmes)/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: