10 Dinge, die Sie in Kambodscha sehen sollten

Grenzübergang zwischen Vietnam und Kambodscha

Grenzübergang zwischen Vietnam und Kambodscha

Kambodscha lockt immer mehr Touristen aus Europa, China und den USA an. Hier sind zehn Dinge, die Sie bei einem Besuch im südostasiatischen Land nicht verpassen sollten.

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten finden Sie, indem Sie auf die Links in den Tipps klicken.

Königlicher Palast

Königlicher Palast

1. Königlicher Palast in Phnom Penh

Die Schönheit des königlichen Palastes ist unbeschreibbar. Wer den Palast und das gesamte Areal zum ersten Mal sieht, steht erstmal ziemlich wortlos davor. Auf dem Gelände wohnt der König bis heute, einige Gebäude können aber besichtigt werden.

Silberpagode neben dem königlichen Schloss in Phnom Penh

Silberpagode neben dem königlichen Schloss in Phnom Penh

2. Silberpagode

Die Silberpagode steht praktischerweise direkt neben dem königlichen Palast. Hier sind Herrscher begraben, hier gehen sie zum Beten. Der Name ist von den silbernen Fliesen auf dem Boden abgeleitet, im Inneneren steht ein mit kanpp 10.000 Diamanten verzierter Buddha.

Nationalmuseum in Phnom Penh

Nationalmuseum in Phnom Penh

3. Nationalmuseum Phnom Penh

Hier finden Sie die wertvollsten Stücke aus der Tempelanlage von Angkor Wat. Wenn Sie zuerst in Phnom Penh und dann in Angkor Wat sind, wirkt das von den Franzosen erbaute Museum wie eine leblose Ansammlung toter Steine. Erst nach der Reise nach Angkor Wat können Besucher die Fundstücke richtig einordnen.

Markt in der Haupstadt Phnom Penh

Markt in der Haupstadt Phnom Penh

4. Zentralmarkt Phnom Penh

Handel findet in Kambodscha nach wie vor hauptsächlich auf Märkten statt, nicht in Geschäften. Das beste Beispiel ist der aus den 1930er-Jahren stammende Zentralmarkt in der City von Phnom Penh, auf dem Sie von Blumen über Kleidung bis zu lebendigen Fischen alles bekommen.

Brücke Preak Toeus

Brücke Preah Toeus

5. Brücke Preah Toeus

Rund 50 Kilometer vor Angkor Wat (auf dem Weg von Phnom Penh nach Siem Reap) liegt die 1.000 Jahre alte Brücke Preah Toues, ein Bauwerk, das die Ingenieurskunst der alten Khmer deutlich zeigt. Bis heute rollen Fahrzeuge über das Bauwerk.

Klein-Ballermann in Siem Reap

Klein-Ballermann in Siem Reap

6. Siem Reap – der Ballermann Kambodschas

Wer gerade aus dem ärmlichen Phnom Penh kommt, erlebt einen Kulturschock. Siem Reap ist der Ausgangsort für Ausflüge nach Angkor Thom. Hier reiht sich Kneipe an Bar und Restaurant. Ein bisschen Ballermann in Südostasien.

Die berühmte Tempelanlage in Angkor Wat

Die berühmte Tempelanlage in Angkor Wat

7. Angkor Wat

Angkor Wat – die berühmteste Tempelanlage der Region, die die meisten Touristen nach Kambodscha lockt. Das prächtige um 900 erbaute Gebäude erschlägt Besucher wegen seiner Größe und Schönheit. Angkor Wat soll nach neuesten Untersuchungen im Mittelalter die größte Stadt der Welt mit einer Million Einwohnern gewesen sein.

Kopf auf dem Angkor-Thom-Tempel

Kopf auf dem Angkor-Thom-Tempel

8. Angkor Thom

Angkor Thom liegt direkt neben Angkor Wat und ist die zweite große Attraktion der Tempelanlage. Berühmt ist sie für die Türme mit Gesichtern. Sie wurde um 1100 erbaut.

Der "Tombraider" - Tempel

Der „Tombraider“ – Tempel

9. Der Tombraider-Tempel

Der Ta Prohm – Tempel ist heute auch als „Tombraider“-Tempel bekannt, weil hier der erste Teil des Films mit Angelina Jolie gedreht wurde. Er ist zugleich der beeindruckenste Tempel des Areals. Bäume, die mit den 1.000 Jahre alten Steinen verwachsen sind, machen die besondere Magie des Ortes aus.

Schwimmendes Dorf

Schwimmendes Dorf

10. Schwimmendes Dorf

Der Tonle Sap ist der größte und fischreichste See in Südostasien. Eine besondere Attraktion ist das schwimmende Dorf auf dem See. Vietnamesen haben sich auf großen Hausbooten niedergelssen, die im Boden festverankert sind. Selbst die Schule und die Kirchen schwimmen auf dem Gewässer.

Die Highlights in Kambodscha im Colorfulcities-Video:

Text/Video/Fotos/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: