10 Dinge, die Sie in Montreal unternehmen können

Blick vom Mont Royal auf die Stadt

Montreal – Austragungsort der Olympischen Spiele 1976 – hat einiges zu bieten. Zum Beispiel die wohl in dieser Form einmalige Underground-City. 

Hier sind zehn Dinge, die Sie in Montreal unternehmen können. Weiterführende Infos finden Sie hinter den Links.

Auf den Mont Royal klettern

Die Aussicht ist fantastisch. Und wirklich hoch ist der Hausberg Mont Royal mit 233 Metern auch nicht. Der Marsch hoch über hunderte Treppen geht trotzdem gut in die Beine. Der Blick auf die Skyline (siehe Bild oben) entschädigt aber dafür.

 

Food Court unter der Erde

Die Untergrund-Stadt ansehen

Montreal verfügt über ein 32 Kilometer langes Tunnelsystem unter der Erde, die Underground City. Die Einheimischen können hier auch warm einkaufen, wenn es draußen eisige minus 20 Grad sind. Unter der Erde finden Sie vom Geschäft über den Zugang zu Hotels bis zu Restaurants alles. Also nicht wundern, wenn Ihnen die Haupteinkaufsstraße etwas tot vorkommt. Die meisten Shops befinden sich unter der Erde. Eingänge finden Sie, wenn Sie den RESO-Schildern folgen.

 

Die Markthalle in der Altstadt von Montreal

Die Markthalle und die Altstadt bewundern

Das ist eine Markthalle? Sieht aus wie ein Parlament oder ein Ministerium. Ist deshalb auch dreimal so teuer wie geplant geworden. Heute befinden sich im Innern Designershops und kleine Lädchen. Die Markthalle liegt in der Montrealer Altstadt mit vielen schönen Stein-Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert.

 

Ein Stück Berliner Mauer steht in Montreal

Die Berliner Mauer besichtigen

In Montreal steht tatsächlich ein Stück der Berliner Mauer. In einer Passage an der Rue Saint-Jacques in der Nähe der Metrostation Square Victoria-OACI. Die Stadt Berlin hat Montreal das Teilstück 1992 zum 350. Stadtjubiläum geschenkt.

 

Wenn keine Rennen sind, können Autofahrer über die Rennstrecke düsen

Über die Formel 1 – Strecke fahren

Wo geht das sonst schon? Mit dem Privatwagen über eine Rennstrecke fahren. Einfach so. Der Kurs Gilles Villeneuve auf der Ile Notre Dame im Sankt-Lorenz-Strom besteht aus öffentlichen Straßen. Sie können zwischen den Fangzäune herfahren. Mit dem Auto oder mit dem Rad. In der Nähe befindet sich auch das Ruderbecken der Olympischen Spiele 1976.

 

Das Riesenrad am alten Hafen

Riesenrad fahren

Seit 2017 hat auch Montreal sein Riesenrad. Ein 60 Meter hohes, von dem Sie einen herrlichen Blick auf die Altstadt haben. Das Riesenrad steht direkt in der Nähe der Altstadt am alten Hafen.

 

Das Olympiastadion von 1976

Das Olympiastadion angucken

Zugegeben. Es ist ein Albtraum aus Beton. Das gesamte Olympiagelände. Ein Symbol der 1970er-Jahre Beton-Architektur. Eher abschreckend. Der Turm (siehe Foto) wurde erst später errichtet. Sie können hochfahren.

 

Biosphere Montreal

Das Biosphere Montreal anschauen

Die 62 Meter hohe Kugel war ursprünglich der Pavillon der USA zur Weltausstellung 1967, später zog hier das Umwelt- und Wassermuseum Montreal ein. Nachts ist die Kugel auf der Insel Saint Helene im Parc Jean Drapeau (so heißt auch die Metrostation, bei der Sie aussteigen müssen) bunt beleuchtet.

 

Die Basilika Notre Dame

Place d’Armes besuchen

Noch einmal historische Gebäude. In der Nähe der Altstadt am Place d’Armes stehen u.a. die Basilika Notre Dame de Montreal und das alte mit Säulen verzierte Gebäude der Bank of Montreal.

 

Auch die Eisbahn ist unterirdisch erreichbar

Eislaufen im Hochhaus

Im Erdgeschoss des höchsten Gebäudes in Montreal befindet sich eine riesige Eisbahn. Ziemlich skurril. Das 1000 de la Gauchetiere ist mit 205 Metern der höchste Wolkenkratzer. Viel höher ist auch nicht erlaubt. Kein Haus in Montreal darf laut Bauvorschriften höher als der Mont Royal mit seinen 233 Metern sein.

Touren und Tipps für Montreal:

Die genauen Tourbeschreibungen finden Sie, wenn Sie den Link anklicken. Sie können die Touren auch vorab online buchen

Grusel-Tour durch die Altstadt von Montreal

Stadtrundgang durch die Altstadt

Sightseeing mit Flussrundfahrt

Aussichtsplattform Montreal Olympiastadion

Ausflüge ab Montreal:

Tour nach Quebec-Stadt

3-Tages-Tour Quebec-Stadt, Wasserfälle, Walbeobachtung

Text/Foto (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + acht =