Das alte Rathaus in Vilnius

Das alte Rathaus (davor die Iglus vom Weihnachtsmarkt)

Und schon wieder ein Gebäude mit dicken Säulen. Genauso wie die Kathedrale erinnert das alte Rathaus in Vilnius an eine griechischen Tempel.

Beim Rathaus handelt es sich um ein mehrfach umgebautes und umgenutzte Gebäude. Bereits im 14. Jahrhundert errichteten die Menschen hier ein Rathaus, das mehrfach erweitert wurde. Der heutige Bau stammt aus dem späten 18. Jahrhundert. Zeitweise waren hier auch das Theater und ein Museum zuhause. Heute nutzt die Stadt das Gebäude zu Repräsentationszwecken.

Vilnius im Colorfulcities-Video:

Vilnius im Video

Ab Anfang Dezember findet auf dem Platz vor dem Alten Rathaus, das mitten in der Altstadt liegt, der zweitgrößte Weihnachtsmarkt der Stadt (siehe Foto) statt. In kleinen „Iglus“ verkaufen Händler Nussknacker oder Pelzmützen.

Text/Foto/Video (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − zwei =