Yu Yuan – der Garten in Shanghai

Der Yu Yuan

Der Yu Garten (chinesisch: Yu Yuan) ist einer innerstädtischer Garten, der zu den Sehenswürdigkeiten Shanghais gehört, die in jedem Reiseführer und auf den Programm von Rundreisen steht.

Die Vorgeschichte ist wirklich hübsch. Im 16. Jahrhundert wollte ein Sohn seinen Eltern eine Ruhezone schaffen. Also buddelte und baute er. Fast 20 Jahre von 1559 bis 1577. Hier ein neuer Teich, dort ein kleines Haus, hier ein paar aufeinander gestapelte Steine. Und das alles mitten in der Stadt.

Yu Garden

Im Laufe der Jahrhunderte verfiel der Garten bis er Ende der 1950er-Jahre restauriert wurde. Heute sprudeln wieder Bäche, führen Kleie Brücken darüber, schwimmen Goldfische in den Teichen, der Steingarten sieht wieder picobello aus. Und Pflanzen gibt es natürlich auch. Eine schöne grüne Oase mitten im Trubel der Metropole.

Und der Trubel ist echt weit entfernt. Vor den Garte hat Shanghai etwas gebaut, das sich Altstadt nennt, aber in Wahrheit ein (neues) Einkaufszentrum im China-Look ist. Mit Souvenirläden, Juwelieren, Cafés und Schnell-Restaurants. Total überlaufen. Genauso wie der Yu Garten.

Das überfüllte Einkaufszentrum vor dem Yu Yuan

Soll ich ehrlich sein? Wenn der Besuch des Gartens zu ihrem offiziellen Reiseprogramm gehört, nehmen Sie es mit. Der Garten ist echt schön. Als individuell Reisender können Sie sich den Eintritt sparen. Meistens ist es im Yu Garden Hölle voll und sie müssen sich mit einer Meute zu lauter Chinesen über die schmalen Wege quälen.

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − 9 =