Die Brücke Luiz I. in Porto

Die Brücke Luis I.

Der Torre und die Brücke Luis I. sind die beiden Wahrzeichen von Porto. Die stählerne Brücke über den Douro erinnert stark an die Konstruktion des Eiffelturms. Dafür gibt es einen Grund.

So nah und doch so fern. Gaia am gegenüberliegenden Ufer liegt nur einen Steinwurf von Porto entfernt. Trotzdem konnten die Menschen im 19. Jahrhundert nicht einfach den Fluss queren. Die einzige Brücke war nämlich beim Einmarsch Napoleons 1805 zerstört worden. Pläne für einen Wiederaufbau gab es lange, doch es sollte 70 Jahre dauern bis die Menschen wieder zu Fuß ans andere Ufer kamen.

Auf der oberen Ebene führt ein Fußweg über die Brücke

Die 1886 eröffnete Brücke Luis I., benannt nach dem damaligen König Portugals, ist die berühmteste der inzwischen sechs Brücken über den Douro. Sie wurde von einem Schüler von Gustave Eiffel entworfen, also nicht verwunderlich, dass sie etwas an den Eiffelturm erinnert.

Sie können die Brücke an zwei Stellen überqueren. Auf Flusshöhe führt ein schmaler Bürgersteig  nach Gaia. Die Busse, Autos und die vielen Touristen nerven etwas, aber es ist der gemütlichste Weg. Oben auf der Brücke verläuft ein zweiter, hier gelangen Sie direkt zur Kathedrale in Porto. Neben Ihnen queren nur noch Straßenbahnen die Brücke. Und Sie haben von oben eine tolle Aussicht auf Porto und Gaia.

Die Brücke und Porto-Highlights im Colorfulcities-Video

Und Sie sehen von hieraus eine zweite Brücke, die der Brücke Luis I. fast haargenau ähnelt. Ebenfalls ein Bogen und eine Stahlkonstruktion. Bei der Schwester handelt es sich um die Ponte Maria Pia, tatsächlich von Gustave Eiffel entworfen und konstruiert. Die Brücke wurde bereits ein gutes Jahrzehnt vor Luis I. eröffnet. Sie dienst als Eisenbahnbrücke und verbindet der Norden mit dem mittleren Portugal.

Die Schwesterbrücke Maria Pia von Gustave Eiffel

Auf einer Bootstour über den Douro passieren Sie beide Bauwerke und vier weitere Brücken. Eine kleine Beschreibung dieser Tour finden Sie hier.

Text/Fotos/Video (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: