Die Metro in Montreal

Vier Metrolinien gibt es in Montreal

Parkgebühren in Kanada sind sauteuer. Da bietet es sich an, besser mit der Metro zu fahren. Die ist nämlich billig.

Mit den vier Linien der Metro erreichen Sie fast jeden Punkt der Stadt. Die Mitte der 60er-Jahre gebaute Bahn wurde zur Weltausstellung 1967 fertiggestellt. Eine teilweise etwas in die Jahre gekommene Bahn, die aber verlässlich und in kurze Takten fährt.

Das Besondere an der Metro ist weniger die Bahn als die Stationen. Die sind nämlich zumindest im Citybereich alle miteinander unterirdisch verbunden. Zur Undergrund City mit Geschäften und Restaurants. Dadurch können Sie durch ein 33 Kilometer langes Tunnelsystem auch zu Fuß von einer Station zur nächsten kommen.

Für Besucher bieten sich Tages- oder Wochenendkarten an, die sehr preiswert sind. Die Tagesticket für die Bahn kostet rund sieben Euro, das Wochenend-Ticket, das von Freitagnachmittag 16 Uhr bis Montagfrüh gilt, sogar nur rund zehn Euro für alle drei Tage.

Touren und Tipps für Montreal:

Die genauen Tourbeschreibungen finden Sie, wenn Sie den Link anklicken. Sie können die Touren auch vorab online buchen

Grusel-Tour durch die Altstadt von Montreal

Stadtrundgang durch die Altstadt

Sightseeing mit Flussrundfahrt

Aussichtsplattform Montreal Olympiastadion

Ausflüge ab Montreal:

Tour nach Quebec-Stadt

3-Tages-Tour Quebec-Stadt, Wasserfälle, Walbeobachtung

Text/Foto (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 2 =