Die Praia do Barril an der Algarve

Der Anker-Friedhof an der Praia do Barril

Hier ist die Algarve vielleicht am schönsten. Am breiten und langen Strand Praia do Barrel bei Tavira mit seinem goldgelben Sand.

Eine kleine Bimmelbahn bringt die Besucher vom Parkplatz an den Strand, denn der ist etwas vom Ort entfernt. Mit der Bahn (oder natürlich alternativ zu Fuß entlang der Schienen) geht es eine gute Viertelstunde quer durch die Dünen bis endlich das Meer in Sicht ist.

Die Algarve und Portugal im Colorfulcities-Video

Links und rechts so weit das Auge reicht: Nur Sand und Wasser. Wer ein paar Meter geht, liegt schon bald fast allein im Sand. Nur an der Bahnstation, an der auch einige Restaurants und Kioske stehen, ist es wirklich voll. Hier finden Sie auch die Infrastruktur mit Tretboot- oder Sonnenschirm-Verleih. Links und rechts davon? Nichts als ganz viel Sand.

Die Praia do Barril (ganz im Hintergrund: Anker-Friedhof)

Auf dem Weg zum Wasser kommen Sie unweigerlich an bestimmt 100 verrosteten Ankern (siehe Bild ganz oben) vorbei, die fein säuberlich aufgereiht sind. Ein Kunstwerk, das an die Vergangenheit dieses Strandes erinnern soll: Früher gingen hier Männer ihrem gefährlichen Job als Thunfisch-Fischer nach.

Bimmelbahn zur Praia do Barril

Wenn Sie rund um Tavira Urlaub machen, finden Sie auch zahlreiche andere Sandstrände. Dies ist aber vielleicht der schönste. Wer an der felsigen Algarve westlich von Faro ein Hotel hat, der sollte sich einen Tagesausflug an diesen riesigen Strand gönnen.

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × eins =