Die Tiere von Iguazú

Nasenbär an den Wasserfällen in Iguazu

Nasenbär an den Wasserfällen in Iguazu

Die Wasserfälle von Iguazú liegen in einem Naturreservat im subtropischen Regenwald. Hier leben seltene Tiere wie Leoparden, Pumas, Affen und Nasenbären.

Eine Begegnung mit Nasenbären ist garantiert. Die flauschigen Tiere lassen sich sogar streicheln, haben aber scharfe Krallen. Also: Vorsicht!

Wasserfälle von Iguazu

Wasserfälle von Iguazu

Die Nasenbären sind längst auf Menschen bzw. das Futter, das sie bei sich haben, fixiert. Wer an einer Picknick-Stelle seine Brotzeit ausbreitet, wird nicht viel Spaß daran haben. Garantiert sprintet ein Nasenbär heran und klaut die Tüte mit dem Essbaren. Die Tiere sind flink und flott mit dem Futter verschwunden.

In Iguazu lohnt es sich, mal nach oben in die Bäume zu sehen

In Iguazu lohnt es sich, mal nach oben in die Bäume zu sehen

Im geschützten Teil des Regenwaldes leben auch 800 verschiedene Schmetterlingsarten und bunte Vögel wie Tucans. Nach diesen muss man aber genau Ausschau halten, um Ihnen zu begegnen. Wer es einfacher haben möchte, besucht einen nahe gelegenen Vogelpark (auf der brasilianischen Seite des Nationalparks).

Nasenbär

Nasenbär

Leoparden und Pumas sind Nachttiere. Sie verstecken sich im Dickicht des Regenwaldes und sind von daher meist nicht zu entdecken. Wer in einem der Hotels im Park übernachtet, kann mehr Glück haben.

Text/Fotos/Nachbearbeitung/Video (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: