Flughafen Dubai

Blick vom Flughafen auf City

Blick vom Flughafen auf City

Wer nach Asien oder Australien fliegt, steigt immer häufiger in Dubai um. Innerhalb weniger Jahre hat sich der Airport vom vergleichsweise kleinen Wüsten-Flughafen zu einem der wichtigsten Drehkreuze der Welt entwickelt. Im vergangenen Jahr hat Dubai beispielsweise auch Frankfurt am Main überholt.

Baumaschinen und Kräne sind rund um die Uhr im Einsatz. In Dubai wird gebaut, gebaut und nochmal gebaut. Gerade erst ist ein neues Terminal eröffnet worden, da platzt der Airport schon wieder aus allen Nähten. Mit rund 60 Millionen Passagieren ist er bereits die Nummer 10 auf der Welt.

Blick auf Dubai beim Landeanflug

Blick auf Dubai beim Landeanflug

Begonnen hat die Geschichte von Dubai International bereits 1937 als ein Scheich sein Land nach Europa und Indien anbinden wollte. Allerdings starteten lange Zeit nur wenige Maschinen aus dem Wüstenstaat. Erst in den 90er-Jahren erreichte der Flughafen größere Passagierzahlen. Im neuen Jahrtausend begann das gigantische Wachstum. Flogen im Jahr 2000 noch acht Millionen Menschen ab Dubai waren es 2012 bereits 60 Millionen.

Zugstrecke zwischen den Terminals

Zugstrecke zwischen den Terminals

Das rasante Wachstum hat Dubai International in erster Linie der Fluggesellschaft Emirates zu verdanken, die ebenfalls innerhalb weniger Jahre zu eine der größten der Welt aufstieg. Die Airline aus dem Emirat Dubai nutzt den Flughafen als Drehkreuz. Wer von Deutschland und Europa nach Asien oder Australien fliegt, steigt in Dubai um. Hinzu kommen die zahlreichen Touristen, die im Emirat ihren Urlaub am Meer genießen.

 

Reise-Schnäppchen nach Dubai

 

Der Flughafen verfügt über drei Terminals, die mit einem Schnellzug verbunden sind. Das neueste, das Terminal 3, gehört von der Fläche zu den zehn größten Bauwerken der Welt. Es wird ausschließlich von Emirates genutzt. Umbaumaßnahmen waren auch deshalb nötig, weil Emirates als eine der ersten Fluggesellschaften der Welt den A380 anschaffte und bis heute über die meisten Exemplare verfügt. Die Fluglinie fliegt damit beispielsweise nach Sydney oder Bangkok.

Emirates auf dem Flughafen von Dubai

Emirates auf dem Flughafen von Dubai

Mit 60 Millionen Passagieren hat Dubai erneut fast die maximale Kapazität erreicht, deshalb wird gerade an einem neuen Abfertigungshalle gearbeitet. Diese soll 2016 eröffnet werden. Damit steigt die Zahl der Fluggäste, die pro Jahr abgefertigt werden können, auf 90 Millionen. Allerdings dürfte auch die bald erreicht sein, deshalb hat Dubai 60 Kilometer entfernt bereits einen zweiten Airport gebaut, der mit dem anderen mit einer Metro verbunden werden soll. Den zweiten Airport fliegen unter anderem die Condor und Wizz Air an.

Text/Fotos/Nachbearbeitung © Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

10 − fünf =

%d Bloggern gefällt das: