Freilichtmuseum „Den Gamle By“ – Reise in vergangene Zeiten

Das Freilichtmuseum Den Gamle By

Tauchen Sie ein in fremde Zeitalter. In die Zeit vor 1900 und in die Jahre 1927 und 1973. Den Gamle By in Aarhus ist das beste Freilichtmuseum der Welt.

Freilichtmuseum? Das mag für viele erstmal angestaubt und spießig klingen. So habe ich auch gedacht. Und wahrscheinlich wäre ich gar nicht reingegangen, wenn der Eintritt nicht in der Aarhus Card enthalten gewesen wäre. Nachher dachte ich nur noch „wow, ist das ein geiles Museum“. Es ist nicht nur das älteste, sondern auch das beste Freilichtmuseum der Welt.

Autos aus den 1920er gibt es genauso wie…

Den Gamle By (übersetzt: Die alte Stadt) besteht aus drei Welten bzw. Zeiten. In Teil 1 erleben Sie wie die Dänen im 19. Jahrhundert gelebt haben. Um den richtigen Eindruck zu bekommen, hat das Museum alte Häuser, eine Mühle, Bauernhöfe, aber auch Karussels des 19. Jahrhunderts gesammelt.

Armee marschiert durchs Dorf

Zwischen den Attraktionen: Menschen in der Kleidung aus dieser Zeit. Alles ist liebevoll und Detail genau gestaltet. Wundern sich nicht, wenn plötzlich eine Lieder singende Armee mit Uniformen und Gewehren durchs Dorf marschiert. So kleine Gimmicks machen das Museum zu einem besonderen Erlebnis.

…diesen Käfer aus den 1970er-Jahren

1927 ist was für kleine und große Jungs. Im Museum befindet sich eine alte Autowerkstatt und ein wieder aufgebauter Ford-Händler. Inklusive alter Aiuto-Modell aus dem Jahr 1927. Sie können in eine Bäckerei oder einen Schmuckladen reinschnuppern und so das Lebensgefühl der 1920er-Jahre atmen.

Alte Platten, Fernseher und Kameras

Besonders faszinierend ist der neueste Teil, der die Welt von 1973 darstellt. Eine Zeit, an die sich zumindest einige noch erinnern. Hier steht ein Plattenladen mit echten Platten und Musikkassetten, Plattenspielern und alten Fernsehern. Oder Sie können im reisebüro sehen, von welchen Zielen die Dänen 1973 geträumt haben. Auch sehr schön: Der Foto-Laden mit alter Agfa-Reklame und alten Schnellbildkameras. Ritsch-ratsch-klick. Kinder der 70er wissen Bescheid.

Altes Fernsehgeschäft

Auf dem Gelände befinden sich zudem zwei Museen. In einem dampft beispielsweise eine alte Lok. Es zeigt das Leben früher in Dänemark. Das andere ist ein Plakatmuseum mit wechselnden Ausstellungen. Der Besuch von Den Gamle By ist in der Aarhus Card eingeschlossen.

Den Gamle By und Aarhus im Colorfulcities-Video:

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 1 =