Liebesbrücken rund um die Welt

Liebesschloss mit Blick auf Kreml

Liebesschloss mit Blick auf Kreml

Der neue Brauch mit Liebesschlössern verbreitet sich in rasender Geschwindigkeit rund um den Globus. Kaum eine Brücke ohne Schlösser. In dieser Fortsetzungsgeschichte dokumentieren wir den Run auf die Liebesschlösser. Mittlerweile gibt jedoch heftige Widerstände in einigen Städten.

Die Liebesbrücke Nummer 1 – das ist ganz klar die Hohenzollernbrücke in Köln. Innerhalb weniger Jahre stieg die Zahl der Schlösser dort auf über 200.000.  Dicht an dicht reihen sie sich am Geländer auf dem Weg vom Dom in den Stadtteil Deutz. 

Die Hohenzollernbrücke in Köln - die Nr. 1 der Liebesbrücken

Die Hohenzollernbrücke in Köln – die Nr. 1 der Liebesbrücken

 

 

Der ursprünglich aus Italien stammende Brauch (die ganze Geschichte ebenfalls im Artikel „Die Schlösser von Köln und die Liebesbrücke“) hat mittlerweile in der ganzen Welt Nachahmer gefunden. In Moskau haben wir auf einer Reportagereise welche mit Blick auf dem Kreml entdeckt (siehe Bild oben), an der Brücke zur Christi-Erlöser-Kathedrale, auf der Brooklyn Bridge hängen genauso welche wie an der „Slinky Spirits to Fame“-Brücke (Bild unten) in Oberhausen.

Dicht an dicht hängen in Köln die Liebsschlösser

Dicht an dicht hängen in Köln die Liebsschlösser

Mittlerweile wächst jedoch der Widerstand. Insbesondere in Paris, wo sich Brücken unter dem Gewicht der vielen tausend Schlösser fast durchbiegen. Deshalb hat Lisa Anselmo die unromantische Gegenbewegung „No Love Locks“ ins Leben gerufen. Im Interview mit der Zeit erklärt sie, Liebe könne keine Ausrede sein, um die wunderbaren Brücken in Paris zu verschandeln. Sie setzt sich für eine Verbannung des Brauchs ein und will Schlösser an Brücken verbieten.

Die Pariser Behörden haben die Schlösser an den Brücken über die Seine mittlerweile entfernt. Stattdessen gibt es aber große Gitter an der Pont Neuf, an die Liebende ihre Schlösser hängen können. Auch in der gesamten Stadt von Sacre Couer bis zum Gelände rund um den Eiffelturm (siehe Bild unten) ist die Stadt der Liebe mit Liebesschlössern übersät.

Liebesschlösser mit Blick auf den Eiffelturm

Liebesschlösser mit Blick auf den Eiffelturm

Ob sie damit Erfolg hat? Zweifel dürfen angebracht sein. Die beiden Schloss-Hersteller Abus und Burg Wächter in Wetter an der Ruhr hoffen nicht. Sie leben nämlich sehr gut vom boomenden Brauch. 90 Prozent der in Deutschland aufgehängten Schlösser stammen von diesen beiden Herstellern. Sie haben inzwischen eigene Liebes-Kollektionen im Angebot. Vom stinknormalen roten Schloss bis zum BVB-Fan-Schloss.

Liebesschlösser in Oberhausen

Liebesschlösser in Oberhausen an der Brücke „Slinky Springs to Fame“

Wie bereits oben erwähnt, soll dies eine Fortsetzungsgeschichte werden. Also, sobald wir neue Schlösser vor spektakulärer Kulisse entdecken, posten wir sie hier in diesem Blogeintrag.

Colorfulcities bei Facebook

Text/Fotos/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: