Malmö – Wohnen in der Stadt der Zukunft

Das Wohngebiet Västra Hamnen

Malmö hat auf einem ehamligen Hafengelände eine nachhaltige Wohnsiedlung gebaut. Die Siedlung Västra Hamnen mit einem spektakulären Hochhaus ist absolut sehenswert.

„So will ich auch leben!“ – ein Satz, der mir unweigerlich durch den Kopf schoss als ich die neue Siedlung am Västra Hamnen (West-Hafen) in Malmö besuchte. Weil es dort echt schön ist und der ein oder andere sicherlich ähnlich neidisch wie ich durch das Wohngebiet laufen wird, empfehle ich zum ersten Mal in diesem Blog den Besuch einer Wohnsiedlung.

Siedlung am West-Hafen mit Biotop

Über dem Biotop mitten in der Siedlung drehen Insekten ihre Kreise, das Wasser plätschert durch Gräben zwischen den Häusern. Västra Hamnen – ein echter Wohntraum, der allen Geschmäckern und Geldbeuteln etwas bietet.Die Energie stammt u.a. von Solarzellen auf den Dächern.

Der Turning Torso dominiert die Siedlung

Hier schnuckelige kleine Reihehäuschen, verschieden farbig angemalt. Das eine rot, das nächste weiß, einige verkleidet mit Holz oder Klinkersteinen. Alles in verkehrsberuhigten Straßen. Rund um die Einfamilienhäuser gruppieren sich größere Mehrfamilienhäuser. Auch in völlig unterschiedlichen baustilen. Nur eins verbindet alle Wohneinheiten: Sie sind nachhaltig und energiesparend gebaut.

Kleine Häuschen in verkehrsberuhigter Straße

Dominiert wird die Siedlung vom 2005 fertiggestellten Turning Torso, dem dritthöchste Wohnhochhaus Europas. Der Name ist in diesem Fall Programm. Der Turm ist nämlich eingedreht, deshalb Turning Torso, also auf gut deutsch ein drehender Rumpf. Das 190 Meter hohe Hochhaus hat 54 Stockwerke mit jeweils 400 Quadratmetern. In den untersten zwölf Etagen sind Büros untergebracht, darüber 148 Wohnungen.

Die Siedlung liegt direkt am Meer

Doch nicht nur die Bebauung macht dieses Wohngebiet so einmalig. Der Clou: Die Siedlung liegt direkt am Meer. Bewohner können gemütlich über die Promenade schlendern, haben aber auch eigene Zugänge zum Meer. In einigen Häusern sind zudem Restaurants, Cafés oder ein Supermarkt untergebracht. Und einen Yachthafen gibt es auch.

Auch Hausboote gibt es in der Siedlung

Auf dem Gelände stand früher übrigens eine Fabrik des Automobilherstellers Saab, zudem produzierten Werften hier ihre Schiffe. Bis Ende der 1990er-Jahre verfiel das Gebiet immer weiter und Malmö entschied sich, hier eine nachhaltige Siedlung der Zukunft zu bauen, die mehrfach mit Preise ausgezeichnet wurde. Die Stadt bezeichnet das Wohngebiet als „Stadt der Zukunft“.

Die Siedlung und Malmö im Colorfulcities-Video:

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 9 =