Mit dem Leih-Fahrrad durch Helsinki

Leih-Räder am Hafen

In Helsinki liegen die Sehenswürdigkeiten nah beiernder. Ideal für eine Tour mt dem Leih-Fahrrad. City Bikes gibt es in Helsinki an jeder Ecke. Günstig sind sie auch noch.

Gelb. Gut. Günstig. Mit diesem alten Werbespruch eines Energieversorgers könnten sich auch die Leihräder in Helsinki beschreiben. Über 2.500 Räder stehen verteilt über das gesamte Stadtgebiet an über 150 Rad-Stationen. Sie sind beliebt bei Finnen, aber auch praktisch für Touristen. Über 400.000 Mal werden sie jährlich ausgeliehen.

Von Hafen sind es beispielsweise nur zwei Kilometer bis zur Finlandia Halle oder 2,5 bis zur Felsenkirche. Zwei beliebte Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Ideal, um diese Strecken mit dem Rad zu fahren. Helsinki ist zwar etwas hügelig und häufig windig, die Strecken sind aber auch für untrainierte Fahrer leicht zu bewältigen.

Vom Hafen sind es mit dem Rad gut 10 Minuten zur Felsenkirche

Die City Bikes kosten 5 Euro am Tag (Stand 2018). Für diesen Grundbetrag können Sie bis zu fünf Stunden fahren, müssen das Rad zwischendurch aber an den Sehenswürdigkeiten wieder in eine Radstation schieben. Sie dürfen nämlich immer nur maximal 30 Minuten fahren. Sonst kostet das Rad 1 Euro pro halbe Stunde zusätzlich. Etwas kompliziert, aber für eine Stadtbesichtigung unproblematisch. Wer nur 30 Minuten fahren möchte, kann das nach einer Registrierung sogar komplett kostenlos.

Nähere Informationen finden Sie beim Verleiher der City-Bikes, der Firma HSL. Auf der Seite können Sie sich auch registrieren.

Text/Foto (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 1 =