Rundreise Portugal – 10 Orte, die Sie gesehen haben sollten

Tipps für eine Rundreise durch Portugal. Das südeuropäische Land hat noch viel mehr als Lissabon, Porto und die Algarve zu bieten.

Die Rundreise durch Portugal startet im Norden in der Nähe von Brach und führt in den Süden zur Algarve. Mehr Infos zu den Stationen erhalten Sie, wenn Sie auf die Links klicken. Im Film sehen Sie ebenfalls die zehn Orte.

Station 1: Bom Jesus do Monte

Bom Jesus do Monte liegt in unmittelbarer Nähe von Braga ist der beliebteste Wallfahrtsort Portugals. Das Kloster und die Kirche sind insbesondere wegen der herrlichen Treppe eindrucksvoll. Sie können mit dem Auto oder einer Standseilbahn

Station 2: Porto

Porto ist die Stadt des Portweins. Zu den Highlights gehören die Altstadt mit Kathedrale, die beeindruckende Stahlbrücke, eine Fahrt auf dem Fluss Douro und ein Ausflug zum Stadtstrand, der mit der Metro erreichbar ist (Die Highlights finden Sie auch im Artikel „10 Dinge, die Sie in Porto unternehmen können“)

Gondel in Aveiro

Station 3: Aveiro

Aveiro ist das Venedig Portugals. Hier können Sie mit Gondeln über die Kanäle fahren. Die Stadt einen der am besten restaurierten Stadtkerne des Landes. Mit der Barra und der Costa Nova verfügt die Stadt zudem über zwei Strände in unmittelbarer Nähe.

Die Burg in Obidos

Station 4: Obidos

Obidos ist ein mittelalterliches Dorf mit schmalen Gassen und weiß getünchten Häusern. Über der Stadt thront eine Burg aus dem 13. Jahrhundert. Auf der Burgmauer können Sie im Kreis gehen.

Station 5: Die Berlenga-Inseln

Die Berlenga-Inseln liegen vor der Küste von Peniche. Sie sind ein Naturschutzgebiet, indem Sie Vögeln und ihren Nestern ganz nah kommen können. Highlight der Insel ist aber ein Fort von 1504. Auf den Berlingas können Sie einen schönen Tag verbringen. Mit viel Bewegung, den die Wege sind steil. Zur Erholung gibt es eine kleine Badebucht.

Historische Straßenbahn in Lissabon

Station 6: Lissabon

Die Hauptstadt Portugals gehört zu den schönsten Städten Europas. Mit einer tollen Altstadt, der Burg Sao Jorge über den Dächern der Stadt, einem futuristischen Expo-Gelände und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Zum Besuch gehört eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn. Alle Highlights im Artikel „10 Dinge, die Sie in Lissabon unternehmen können

Der Leuchtturm Sao Vincente

Station 7: Die Atlantikküste

Die Atlantikküste ist schroff mit vielen Felsen, der Wind bläst häufig, das Wasser ist kalt. Im Süden können Sie zum Leuchtturm Sao Vincente. Hier befindet sich der südwestlichste Punkt Europas.

Station 8: Sines

Sines ist das industrielle Herz des Landes mit einer Pipeline, einem Containerhafen und einer gigantischen Müllverbrennung. Trotzdem sollten Sie keinen Bogen um die Stadt machen. Die Altstadt mit Burg ist sehenswert. In Sines wurde der Seefahrer Vasco da Gama geboren.

Felsen an der Algarve

Station 9: Fels-Algarve

Die Fels-Algarve ist der raue Abschnitt der Algarve, westlich von Faro. Viele Felsen, kleine Badebuchten. Eher was fürs Auge als für 14 Tage Sommerurlaub.

Station 10: Sand-Algarve

Sommerurlaub geeignet ist eher die Sand-Algarve, die sich von Faro bis zur spanischen Grenze erstreckt. Die Praia do Barril bei Tamira gehört zu den schönsten Stränden Europas.

Text/Fotos/Video (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: