Schloss Drottningholm – Wohnsitz der königlichen Familie

Schloss Drottningholm

Schloss Drottningholm

Hier sind Königs seit 1981 zuhause. Das 1662 erbaute Schloss Drottningholm dient der königlichen Familie als Wohnsitz. Es kann aber trotzdem ganzjährig besichtigt werden.

„Insel der Königin“ heißt Drottningholm übersetzt. Damit ist schon klar, für wen das prächtige Schloss errichtet wurde: Für die Gemahlinnen des Königs. Allerdings gefiel es Gustav III. um 1770 so gut, dass er selbst seinen Wohnsitz dort hin verlegte. Er galt als großer Theaterfan und zog wohl wegen des 1766 errichteten Schloss-Theaters vor die Tore Stockholms.

Der Barockgarten (rechts) hinter dem Schloss

Der Barockgarten (rechts) hinter dem Schloss

Gustav III. ließ inspiriert von Schloss Versailles den französischen Barock-Garten hinter dem Schloss errichten. Im 19.Jahrhundert verfiel der aber zugsehenswert, weil Gustavs Nachfolger nicht so an Gärten interessiert waren. Erst König Gustav VI. Adolf von Schweden ließ den Park in den 1950er- und 1960er-Jahren wieder aufbauen.

Im Inneren ist das Schloss mit edlem Marmor verziert

Im Inneren ist das Schloss mit edlem Marmor verziert

König Carl XVI. Gustaf lebte mit seiner Gattin Sylvia erst im repräsentativen Stadt-Schloss in der City, das 600 Zimmer umfassende Haus war dem Paar aber zu groß, sodass es 1981 an den Stadtrand zog. Die königliche Familie bewohnt den Südflügels des Schlosses. Die anderen Räume können besichtigt werden. Prinzessin Victoria ist mit ihrem Mann Daniel nach der Heirat in ein Schloss im Hagapark in Solna gezogen.

Das Schloss liegt idyllisch auf einer Insel

Das Schloss liegt idyllisch auf einer Insel

Das Theater und der Barock-Garten sind die Gründe, warum Drottningholm als UNESCO-Weltkulturerbe eingestuft wurde. Beides können Sie besichtigen. Der barocke Schlossgarten dient vielen Schweden als Naherholungsgebiet, das zu Spaziergängen einlädt.

Das Stadtschloss mit 600 Zimmern war der königlichen Familie zu größ

Das Stadtschloss in Stockholm mit 600 Zimmern war der königlichen Familie zu groß

Drottningholm ist von der City aus mit U-Bahn und Bus zu erreichen (U-Bahn-Linie Richtung Brommaplan, dort umsteigen in den Bus 176 oder 177). Die Fahrt dauert ungefähr eine halbe Stunde.

Stockholm im Colorfulcities-Video:

Text/Video/Fotos/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: