Der Trump Tower in Chicago

Der Trump Tower

Der Trump Tower

Der Trump Tower ist das auffälligste Hochhaus in Chicago. Von der Innenstadt fällt der Blick direkt auf den Wolkenkratzer (siehe Foto ganz unten). Es liegt an einem wichtigen Knotenpunkt direkt am Chicago River.

Der schillernde Milliardär Donald Trump hatte ursprünglich eine sehr hochfliegende Vision. Er wollte in Chicago das höchste Gebäude der Welt bauen. Die Geschichte machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

Trump stellte die Pläne erstmals 2001 der Öffentlichkeit vor. Vor den Anschlägen am 11. September auf das World Trade Center in New York. Nach dem Einsturz der Twin Tower in Manhattan gab es Sicherheitsbedenken, deshalb fiel der Bau kleiner als geplant aus.

Der Trump Tower liegt direkt am Chicago River

Der Trump Tower liegt direkt am Chicago River

Nach Diskussionen wegen des Terroranschlags wurde die Gebäudehöhe von ursprünglich 460 auf „nur“ 340 reduziert. Rechnet man die Antenne auf dem Dach mit, misst das Gebäude sogar 423 Meter. Damit ist der „Trump International Hotel and Tower“, so der korrekte sperrige Name, trotzdem das zweithöchste Haus in Chicago und das vierthöchste in den USA.  Und eins der schönsten sowieso.

Trump Tower

Trump Tower

 

Die ersten Hotelzimmer wurden 2007 eröffnet, danach folgten weitere Etagen. Heute sind im Gebäude neben dem 5-Sterne-Hotel auch mehrere Restaurants, ein Spa und über 600 Wohnungen untergebracht. Am bekanntesten ist das Sixteen  Sterne-Restaurant „Sitxteen“  das – wie der Name schon sagt, im 16. Stock eröffnet wurde.

Wer eine Wohnung im Turm kauft, sollte schon das nötige Kleingeld besitzen. Ein Milliardär zahlte für eine Wohnung im 66. Stock über 15 Millionen US-Dollar. Immerhin bekam er dafür ein Penthouse mit 1200 Quadratmetern Wohnfläche und Rundum-Blick auf die Stadt.

Blick aus der City auf den Trump Tower

Blick aus der City auf den Trump Tower

Text/Fotos/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: