VIDEO: Highlights Hongkong

Die Highlights von Hongkong im Colorfulcities-Video. Gehen Sie auf eine kleine Rundreise durch die Hochhaus-Stadt, die Überraschendes zu bieten hat.

Vorspann: Hochhäuser

Hongkong fasziniert wegen der hohen Zahl der Wolkenkratzer. Hier schon mal ein kleiner Überblick über die schönsten (Video: 0.00 – 0.22)

Station 1: Big Buddha

Big Buddha ist ein 34 Meter hoher Koloss, der vor den Türen Hongkongs in der Nähe des Flughafens steht. Big Buddha ist so etwas wie ein buddhistisches Disneyland mit der Buddha-Statue, Tempeln und Kung-Fu-Show. Sehr schön: Die 25-minütige Fahrt mit der Seilbahn zu Buddha (Video: 0.22 – 1.34). Ausführliche Informationen auch im Artikel über Big Buddha.

Station 2: Victoria Peak

Wir sind zurück auf Hongkong Island. Eine Zahnradbahn fährt auf den höchsten Punkt, den Victoria Peak. Von hier haben Sie eine tolle Aussicht auf die Stadt. Tipp: Fahren Sie mit der Bahn rauf und gehen Sie zu Fuß runter in die Stadt. So können Sie die Hochhäuser besonders genießen (Video: 1.34 – 2.00). Mehr Informationen über den Victoria Peak auch hier.

Station 3: Symphony of Lights

Ein tolles Spektakel. Jeden Abend um 20 Uhr leuchten die Hochhäuser Hongkongs im Rhythmus der Musik. Sie können das Schauspiel von zwei Seiten betrachten. Von Kowloon aus und von der gegenüberliegenden Seite am Kongresszentrum (Video: 2.00 – 3.00). Eine genaue Beschreibung im Artikel über die Symphony of Lights.

Station 4: Die längste Rolltreppe der Welt

Hongkong ist steil. Da ist eine Rolltreppe auf den Berg schon eine enorme Erleichterung für die Menschen. Morgens fährt sie abwärts, ab dem Vormittag dann aufwärts. Die Fahrt von unten nach oben dauert 20 Minuten (3.00 – 3.46). Mehr Infos über die Rolltreppe auch im ausführlichen Artikel über „Die längste Rolltreppe der Welt“.

Station 5: Schiff fahren

Vor dem Bau der U-Bahn und des Autotunnels konnte man von einer zur anderen Seite Hongkongs nur mit dem Schiff erreichen. Heute nehmen die meisten die Bahn, eine Hafenrundfahrt macht für Touristen trotzdem Spaß. (Video 3.46 – 4.10). Tipp: Nehmen Sie einfach eine reguläre Verbindung von einer zur anderen Seite. Das ist billiger als eine Hafenrundfahrt, kommt letztendlich aber aufs selbe raus.

Station 6: Shopping

Hongkong im Shoppingwahn. Festland-Chinesen stürmen die Insel regelmäßig, um sich in Hongkong mit Luxus-Mode einzudecken. Entweder in Causaway Bay, unter anderem im futuristischen Einkaufszentrum Times Square, oder auf der anderen Seite, in den zahlreichen Shoppingmalls in Kowloon (4.10 – 4.45). Mehr über Shopping in Hongkong hier.

Station 7: Che-Kung-Tempel

Es gibt auch innenstadtnah einige Tempel, die sind aber sehr touristisch. Wer mehr Zeit in Hongkong verbringt, sollte sich besser in die Metro zum Che-King-Tempel setzen. Da treffen sich keine Touristen und können Chinesen (stört die nicht) bei der Ausübung ihres Glaubens beobachten (Video: 4.45 – 5.11). Eine Wegbeschreibung finden Sie im Artikel über Che Kung.

Station 8: Die Kult-Tram

Mit der schmalen Tram durch die Häuserschluchten, ein besonderes Erlebnis, das sich Hongkong-Besucher nicht entgehen lassen sollten. (Video: 5.11 – 5.38). Mehr über die Kult-Tram hier.

Station 9: Grüne Oasen

Zwischen riesigen Wolkenkratzer turnen plötzlich Affen durch einen Käfig. Zoo und Botanischer , Garten liegen mitten auf Hongkong Island. Der Eintritt ist frei (Video 5.38 – 6.03).

Station 10: Sky 100

Das International Commerce Center ist das höchste Haus Hongkongs. Auf der 100. Etage befindet sich Sky 100, die Aussichtsplattform (Video 6.03 – 6.30). Was es kostet, Fotos von oben und ob sich Sky 100 lohnt, hier.

Abspann: Hochhäuser

Die genannte HSBC-Bank steht auf Hongkong Island.

Ein weiteres Colorfulcities-Video über Hongkong:

Text/Video (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: