„Vogelhäuser“ in Vietnam, Kambodscha und Thailand

Geisteshäuser stehen in Kambodscha und Thailand vor fast jedem Haus

Geisteshäuser stehen in Kambodscha und Thailand vor fast jedem Haus

„Ja, was machen denn die Vogelhäuschen vor jeder Tür?“, fragen sich Thailand-, Kambodscha und Vietnam-Reisende regelmäßig. Es handelt sich dabei um Geisterhäuser.

Sie stehen vor jedem Haus und haben tatsächlich etwas Ähnlichkeit mit Vogelhäusern. Naja, jedenfalls mit aufwendig gestalteten. Allerdings liegen keine Körner drin, sondern auch mal eine Cola-Dose, Obst und Gemüse oder Zigarettenkippen. Opfergaben, mit denen die Geister besänftigt werden sollen.

Die Menschen in Südostasien glauben nämlich, dass in Häusern Geister wohnen. Böse und gute. Die guten Geister dürfen mit im Haus wohnen, die bösen sollen besänftig werden. Deshalb werden sie mit Essen, Trinken und auch Zigaretten im Geisterhaus versorgt.

Highlights Bangkok im Colorfulcities-Video:

Text/Foto (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: