Westpark Dortmund

Wiese im Westpark

Wiese im Westpark

Der Westpark ist eine kleine Oase zwischen Dortmunder Innenstadt und dem beliebten Wohnquartier Kreuzviertel. Und im Sommer der Treffpunkt für Studenten der Dortmunder Universität.

Grillgeruch liegt in der Luft, die grünen Wiesen scheinen bis auf den letzten Platz belegt, aus den Ghettoblastern klingt Chartsmusik und aus der Mitte des Parks Tango-Klänge. Weil der Park nah an den Wohnquartieren der Studenten liegt, machen sie sich hier auf der Wiese breit. Und der Tango? Der stammt von einer Gruppe, die mitten im Park regelmäßig zum Tango tanzen einlädt.

Im Park gibt es öffentliche Grillstationen

Im Park gibt es öffentliche Grillstationen

Ein Tanz auf Gräbern. Denn der Westpark war bis 1914 ein Friedhof. Daran erinnern bis heute einige Grabsteine, die auf den Wiesen stehen. Der Westentorfriedhof war 1811 uf Befehl Napoleons angelegt worden, weil innerhalb der Stadtmauern keine Toten mehr begraben werden durften. Damals lag der heutige Westpark noch vor den Toren der Stadt. Dortmund hatte gerade einmal 4.000 Einwohner.

Im Westpark gibt es noch zahlreiche Grabsteine

Im Westpark gibt es noch zahlreiche Grabsteine

Mit der industriellen Revolution und der Kohle begann aber das rasante Wachstum der Stadt. 100 Jahre nachdem der Friedhof angelegt worden war, zählte Dortmund bereits 250.000 Bewohner. Die alten Friedhöfe reichten dafür nicht mehr aus, deshalb entschied sich die Stadt, einen neuen großen Hauptfriedhof anzulegen.

Biergarten "Café Erdmann" im Westpark

Biergarten „Café Erdmann“ im Westpark

Weil der Teil rund um den Friedhof schon dicht bebaut war, entschied der Stadtrat, den Bereich in einen Park für die Naherholung der Anwohner umzuwandeln. Diese Funktion hat der Park bis heute. Im nördlichen Teil mit einem Kinderspielplatz, mit dem Biergarten Café Erdmann am Rand und vielen Grünflächen, auf denen Grillplätze errichtet wurden, die von Jedermann genutzt werden können.

Anfang Mai findet das Westpark-Fest statt

Im Mai findet das Westpark-Fest statt

Einmal im Jahr im Mai lockt das Westpark-Fest mit Open-Air-Bühne tausende Besucher in den Park. Darüber hinaus finden auch Flohmärkte und DJ-Picknicks im Westpark statt. Im Frühjahr und Sommer wird zudem jeden Samstag (17 – 21 Uhr) auf einer abgesperrten Freifläche zwischen den Bäumen Tango getanzt. Jeder kann mittanzen.

Text/Fotos/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: