Das Wrigley Building – Hochhaus des Kaugummi-Königs

Das Wrigleys Hochhaus

Das Wrigleys Hochhaus

Das aus den 1920er-Jahren stammende Wrigley-Hochhaus ist eins der schönsten in Chicago. Beim Bau haben sich die Architekten des Kaugummi-Königs William Wrigley Jr. am Turm der Kathedrale von Sevilla orientiert. 

Vor 100 Jahren stand an dieser Stelle jenseits des Chicago River noch kein einziges Hochhaus. Heute können sich Besucher der Magnificent Mile das kaum noch vorstellen. Inzwischen reiht sich nämlich Wolkenkratzer an Wolkenkratzer.

Vom Seifen-Produzenten zum Backpulver Hersteller zum Kaugummi-König. Das Unternehmen von William Wrigley Jr. hatte in den Anfangsjahren eine bewegte Geschichte. Ursprünglich gründet Wrigley 1891 ein Seifen-Unternehmen, später legte er seinen Seifen Backpulver-Proben bei und expandierte auch in diesen Markt. Bei den Kaugummis setzte er auf ein ähnliches Konzept.

Das Hochhaus bei Nacht

Das Hochhaus bei Nacht

Wrigley schenkte den Käufern des Backpulvers zwei Probestreifen seines Spearmint-Kaugummis. Später verschickte er zweimal Probepackungen an alle Amerikaner, die im Telefonbuch standen. Damit begann der Siegeszug von Wirigleys und seinen Kaugummis.

1890 war der junge Wrigley mit gerade 32 Dollar in der Tasche von Philadelphia nach Chicago gezogen. 30 Jahre später baute er sich durch seine Geschäfte reich geworden eins der schönsten Hochhäuser von Chicago. Das zwei Türme umfassende Wrigley-Hochhaus. Das erste klimatisierte Gebäude Chicagos.

Der Turm der Kathedrale in Sevilla - Vorbild für das Wrigleys-Gebäude

Der Turm der Kathedrale in Sevilla – Vorbild für das Wrigleys-Gebäude

Beim Bau nahmen die Architekten Anleihen beim Turm der Kathedrale in Sevilla (siehe Foto oben) und in der französischen Renaissance. Das Hochhaus besteht aus zwei Türmen: Dem 1921 fertiggestellten Süd-Tower und dem 1924 eröffneten Nord-Turm. Beide sind unterschiedlich hoch. Der südliche Turm hat 30 Stockwerke, der nördliche 21. In das Gebäude zog die Verwaltung von Wrigleys.

Das Türmchen gehört zum Wrigley Hochhaus

Das Türmchen gehört zum Wrigley Hochhaus

Heute gehört das Gebäude einer Investment-Firma, an der unter anderem die Groupon-Gründer beteiligt sind. Wrigley gehört inzwischen zum Mars-Konzern, die Firmenzentrale das „Wrigley Innovation Center“ sitzt am Stadtrand.

Text/Fotos/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: