Armacao de Pera an der Algarve – breiter Sandstrand und schöne Restaurants

Der Strand in Armacao de Pera

Armacao de Pera? In Reisekatalogen deutscher Veranstalter suchen Sie den Ort häufig vergeblich. Schade, denn hier gibt es nicht nur einen breiten Sandstrand, sondern auch schöne Restaurants und Cafés

Dicke, breite Felsen und dazwischen ein paar Meter Sand. So sieht es in den meisten Orten an der Felsalgarve (alle Orte westlich von Faro) . Schöne Ausnahme ist Armacao de Pera, hier gibt es reichlich Platz am Strand.

Die Algarve und Portugal im Colorfulcities-Video

Doch nicht nur das: In dem ehemaligen Fischerdörfchen können Sie herrlich an einer Promenade flanieren. Immer mit Blick aufs Meer. Auf dem Weg treffen Sie auf schnuckelige, kleine weiße Fischerhäuschen und auf zahlreiche (gute) Restaurants und Cafés. Abends lockt zudem ein Handwerkermarkt die Menschen in den Stadtkern.

Die kleine Kirche im Stadtkern

Armacao de Pera eignet sich auch hervorragend für einen Abendausflug, wenn Sie ein Hotel in einem anderen Ort an der Algarve, in dem möglicherweise nicht so viel los ist, gebucht haben. Der Ort ist aber kein lauter Party-Ort, sondern richtet sich eher an ein erwachsenes Publikum, das gern mal beim guten Italiener oder im Steakhaus isst.

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: