Weihnachten in Tokio

Weihnachtsbaum am Einkaufszentrum Roppongi Hills

Weihnachtsbaum am Einkaufszentrum Roppongi Hills

Weihnachten erobert die Welt. Längst wird das Fest nicht nur in der christlichen Welt gefeiert. Auch in Tokio ist die Stadt weihnachtlich geschmückt.

„White Christmas“, das Lied von Rudolf, dem Rentier oder „Last Christmas“ – in den Geschäften laufen die bekannten Weihnachtshits rauf und runter. Wer in der Weihnachtszeit die japanische Hauptstadt besucht, kann dem Fest nicht entgehen.

Stollen in Bäckerei in Tokio

Stollen in Bäckerei in Tokio

Einkaufsstraßen sind mit Lichtern geschmückt, vor großen Einkaufszentren stehen leuchtende Bäume. Und das sehr geschmackvoll und nicht übertrieben schrill wie zur Weihnachtszeit in Hongkong.

Weihnachtsmarkt in Tokio

Weihnachtsmarkt in Tokio

Selbst einen Weihnachtsmarkt gibt es. Am Einkaufszentrum Roppongi Hills. Mit deutschem Glühwein, deutschem Bier und deutschen Würstchen. Wie bei uns wird an den Ständen Weihnachtsschmuck und Stollen verkauft. Auch in Bäckereien gibt es Christstollen.

Der Pinguin bringt die Geschenke

Der Pinguin bringt die Geschenke

Nicht immer ist alles stilecht. Mal wünscht ein Hase im Schnee schöne Festtage, ein anderes mal kommt ein Pinguin mit einem Stapel Geschenke um die Ecke.


Touren und Events in Tokio

Hier einige Ausflugtipps für Tokio. Mehr Infos bekommen Sie, wenn Sie den Link anklicken. Es gibt auch Online-Buchungsmöglichkeiten, sodass Sie beispielsweise am Skytree nicht anstehen müssen

  • Tour mit dem Hop-On-Hop-Off-Bus
  • Fahrt auf den Tokio Skytree, den höchsten Fernsehturm der Welt
  • Schon mal was vom Roboter-Restaurant gehört? Sehr hip in Tokio
  • Kochkurs original japanisch
  • Ein Riesenspaß: Im Go Kart in Kostümen durch Tokio heizen
  • Metro-Pass für 24, 48 oder 72 Stunden
Ausflüge zum Berg Fuji
Einige Impressionen aus Tokio auch im Colorfulcities-Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + fünfzehn =