Sonntags sind die Straßen dicht

Gesperrte Straße in Ipanema

Gesperrte Straße in Ipanema

Wer in Rio de Janeiro brasilianische Schönheiten, weibliche oder männliche, sucht, könnte schnell enttäuscht sein. Die Regierung geht deshalb gegen das Übergewicht der Landsleute vor. Quadratisch, praktisch, gut – diese Beschreibung passt auf viele Brasilianer und Brasilianerinnen.

Nur an der Copacabana und in Ipanema herrscht der bekannte Körperkultur. Die Regierung motiviert die Bewohner deshalb zu mehr Bewegung. Entlang der Strände und in den Parks hat sie zahlreiche Fitness-Geräte aufgestellt. Doch nicht nur das.

Autofreier Sonntag

Autofreier Sonntag an der Copacabana

Sonntags sperrt sie die breiten Straßen. Von sechs Fahrspuren ist deshalb immer nur eine Seite mit drei Fahrstreifen geöffnet. Die andere ist Radlern, Walkern und Joggern vorbehalten. Entlang der Hauptverkehrsstraßen gibt es zudem kombinierte Rad- und Joggingstreifen, die die ganze Woche benutzt werden können.

Text/Foto/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − eins =