Event-Location Colani-UFO in Lünen

Blick aus dem UFO auf das Trianel Kohlekraftwerk

Blick aus dem UFO auf das Trianel Kohlekraftwerk

Das UFO im Lüner Technologiezentrum Lüntec ist vielleicht eine der ungewöhnlichsten Event-Locations im Ruhrgebiet. Und garantiert der außergewöhnlichste Zechenturm. Gestaltet von Stardesigner Luigi Colani.

Wer für sein Meeting eine Location mit einer dicken Portion Industrieromantik sucht, ist im UFO garantiert richtig. Aus den Bullaugen fällt der Blick wahlweise auf die Kraftwerke der Region, Wohngebiete oder Natur pur am Rande des nördlichen Ruhrgebiets.

Sitzgruppe im UFO

Sitzgruppe im UFO

Mit der Geschichte des UFOs und Designer Luigi Colani hat sich Colorfulcities bereits in einem eigenen Artikel beschäftigt. An dieser Stelle soll es ums Innerste des Zechenturms gehen. In der alten Eingangshalle, in der die Bergleute in die Zeche gefahren sind (siehe Bau am Fuß des Gebäudes, Foto unten), finden heute Präsentationen statt. Durch die großen Flügeltüren kann beispielsweise auch ein Auto in die Halle gefahren werden.

UFO von außen

UFO von außen

Mit dem Fahrstuhl geht es nach oben. Zeitweise saß hier ein Büro. Heute nutzt die Lüner Wirtschaftsförderung den Raum für Meetings und vermietet ihn an Firmen, die hier beispielsweise Mitarbeiter-Schulungen oder Vorstandstreffen abhalten. Durch die Bullaugen fällt der Blick der Teilnehmer auf die Umgebung, die durch Wälder und Kraftwerke geprägt ist.

Das neueste ist das Trianel-Kohlekraftwerk, das sich seit 2013 im Probebetrieb befindet. Gegen den Widerstand einer Bürgerinitiative errichtete der Zusammenschluss mehrerer Stadtwerke hier ein modernes Kohlekraftwerk, das inzwischen funktioniert. Von den futuristischen Stühlen fällt der Blick automatisch auf das qualmende Werk.

Neben gemütlichen Sitzgruppen findet sich im UFO auch ein Konferenztisch mit Bürostühlen oder eine Ecke mit Flipchart. Wirtschaftsförderer Michael Sponholz konnte auch schon die Macher des Dortmund-Tatorts als Mieter gewinnen.

Text/Fotos/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: