Chiles schönste Landschaften: Villarrica und Pucon

Lago Villarrica
Lago Villarrica

Manchmal sagen Fotos mehr als warme Worte. Dies ist so eine Geschichte. Eine Bilder-Geschichte mit Impressionen aus Chile. Genauer gesagt. Aufgenommen in der Mitte Chiles zwischen Temuco im Norden und Puerto Varas im Süden.

Santiago de Chile, die Wüsten im Norden oder Patagonien stehen auf dem Plan vieler Chile-Reisender. Die Mitte nicht ganz so häufig. Eindeutig ein Fehler. Die Fahrt mit dem Auto geht durch wunderbare Landschaften. Vorbei an Seen und Vulkanen. Einige Eindrücke hier.

Chile beeindruckt durch wunderbare Landschaften
Chile beeindruckt durch wunderbare Landschaften

Ein wunderbarer See hier, ein Vulkan dort. Die Mitte Chiles ist das Land der tausend Vulkane und tausend Seen. In der direkten Nähe befindet sich auch der gleichnamige Vulkan Villarrica, der im Artikel „Vulkane und Seen“ näher beschrieben ist.

Vulkan Villarica
Vulkan Villarrica

Etwas weiter südlich liegt der Vulkan Osorno, der mehrfach zum schönsten Vulkan dieser Erde gewählt wurde. Auch über den Osorno und die Umgebung gibt es bei Colorfulcities einen ausführlichen Artikel. In „Land der Vulkane“ finden Sie mehr Informationen.

Villarica-See in Pucon
Villarrica-See in Pucon

Die Mitte Chiles liegt rund zwei Flugstunden südlich von Santiago de Chile. Die staatliche Fluggesellschaft LAN steuert den kleinen Flughafen Temuco mehrmals am Tag an. Er ist ein idealer Ausgangspunkt für die Region um den Villarrica. Wer in der Nähe des Osorno landen will, fliegt nach Puerto Varas.

Text/Fotos/ © Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: