18. April 2021

Sao Paulo von oben

Das Meer an Hochhäusern in Sao Paulo lässt sich am besten von einer Aussichtsplattform beobachten. Zum Beispiel von der des Edificio Italia.

Das von 1956 bis 1865 erbaute Hochhaus war damals das höchste und ist noch immer das dritthöchste Gebäude Brasiliens. Das Edificio ist 125 Meter hoch und hat 46 Stockwerke. Bei Touristen ist es wegen der Aussichtsplattform sehr beliebt.

Blick vom Edificio Italia
Blick vom Edificio Italia

Besucher haben gleich drei Möglichkeiten, das Häusermeer zu zu bestaunen. Von der Plattform im und vom Restaurant Terraco Italia im 41. Stock sowie aus der Bar in einem Stockwerk höher. Sowohl die Plattform als auch die Bar kosten Eintritt (rund 10 Euro). Ein Tipp: Fassen Sie mal die Scheiben in der Bar an, sie vibrieren vom Wind, der über die Stadt fegt.

Neben dieser kostenpflichtigen Möglichkeit, Sao Paulo von oben zu sehen, gibt es noch eine weitere, die kostenlos ist: Von Montag bis Freitag können Sie auf das Altino-Arantes-Gebäude im Bankenviertel fahren.

Von oben sieht der Platz der Republik friedlich aus
Von oben sieht der Platz der Republik friedlich aus
Colorfulcities-Video mit Bildern aus Sao Paulo

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung