Rathaus-Turm – Blick über Stockholm

Blick vom Rathaus-Turm auf Riddarholmen in Stockholm

Vom Rathaus haben Sie den schönsten Blick über Stockholm. Und eine sportliche Betätigung zudem. Wenn Sie wollen.

365 Treppen raus, 365 Treppen runter. Wer den Blick vom 106 Meter hohen Rathausturm auf Stockholm genießen will, kommt vorher erstmal ins Schwitzen. Auf- und Abstieg erfolgen über schmale Gänge und Treppen, deshalb ist die Zahl der Besucher begrenzt.

Schweißtreibender Aufstieg

Doch der Aufstieg lohnt. Aus 70 Meter Höhe (die darüber gelegene Aussichtsplattform ist leider geschlossen) haben Sie eine wunderbare Aussicht über Stockholm. Zum Beispiel über die Altstadt Riddarholmen (siehe Bild oben). Sie können rund um den Turm gehen und in alle Richtungen blicken.

Das Rathaus in Stockholm

Auf halber Höhe befindet sich ein kleines Museum. in dem einige Büsten, Statuen und Modelle des Rathauses ausgestellt sind. Auf dem Turm sehen Sie zudem das Glockenspiel mit seinen neun Glocken. Täglich um 12 und 18 Uhr spielen die Glocken eine Melodie.

Der Rathaus-Turm

Das Rathaus (schwedisch: Stadhus) wurde zwischen 1911 und 1923 gebaut und wird bis heute von Politik und Verwaltung genutzt. Einmal im Jahr können Sie es auch im Fernsehen sehen. Hier werden nämlich bis auf den Friedensnobelpreis alle anderen Nobelpreise vergeben.

Schmale Gänge und Treppen führen auf den Turm

Weil die Zahl der Besucher zeitlich (30 Minuten) und zahlenmäßig (30 Personen pro Führung) begrenzt ist, kann es sein, dass Sie warten müssen bevor Sie auf den Turm steigen. Reservieren Sie am besten gleich bei Ankunft ein Ticket und schauen sich dann das Rathaus an.

Blick aufs Wasser

Rund um das Rathaus sitzt es sich bei trockenem Wetter aber gut. Mit Blick aufs Wasser. Bis auf halbe Höhe des Turms fährt ein Aufzug (rechts von der Kasse, leicht zu übersehen), 180 Stufen müssen Sie dann aber trotzdem noch hoch klettern.

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × drei =