13. Juli 2024

Tokios schönstes Hochhaus: Der Mode Gakuen Cocoon Tower

Quadratisch, praktisch, gut – so sehen die meisten Hochhäuser in Tokio aus. Eine Ausnahme bildet der Mode Gakuen Cocoon Tower in Shinjuku.

Der Kokon hat eine besondere Bedeutung: In dem Hochhaus sind nämlich nur Bildungseinrichtungen untergebracht. Der Kokon sollsymbolisierten, dass hier junge Leute fit fürs Leben und dann ins Leben entlassen werden sollen.

Der erste Teil des Namens leitet sich von der Modeschule „Tokyo Mode Gakuen“ ab, die im Gebäude untergebracht ist. Darüber hinaus befindet sich hier u.a. die HAL-Schule für Informatik und Roboter, eine Ausbildungseinrichtung für Krankenpfleger sowie Bildungseinrichtungen für Fotografen und Friseure.

Das 204 Meter hohe Haus mit 50 Stockwerken wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem dem „Skyscraper of the Year“-Award. Das Hochhaus liegt in Nishi-Shinjuku, dem Büroviertel der Stadt. Von hier sind es nur 500 Meter zum Rathaus mit (kostenloser) Aussichtsplattform. Es ist durch einen unterirdischen Gang an den Bahnhof Shinjuku angebunden. Es kann leider nur von außen besichtigt werden.

Mit dem Shinkansen und dem Japan Rail Pass durch Japan – Eine der schönsten Reise-Möglichkeiten in Japan ist die Fahrt mit dem Japan Rail Pass. Ihr könnt den Pass für 7, 14 oder 21 Tage kaufen. Dann könnt ihr damit Züge von der Regionalbahn bis zum superschnellen Shinkansen umsonst benutzen. So viel ihr wollt. Ihr müsst ein Voucher für den „JR Pass“ in Deutschland bestellen. Das ging früher nur über das HIS-Reisebüro in Frankfurt, Berlin und Düsseldorf. Mittlerweile gibt es weitere Agenturen, die einen Verkauf online anbieten. Auch bei Getyourguide bekommt ihr inzwischen Pässe. Der Reiseveranstalter Journaway bietet Japan-Rundriesen inklusive JR-Pass, Hotels und Flug an. Zum Beispiel eine Reise mit City-Hopping oder eine Deluxe-Reise inklusive Zugticket, Nahverkehrsticket, Flug und Hotel. Alles, was ihr über den Japan Rail Pass wissen müsst, im Artikel „Wie funktioniert der Japan Rail Pass?“

Touren und Events in Tokio

Hier einige Ausflugtipps für Tokio. Mehr Infos bekommen Sie, wenn Sie den Link anklicken. Es gibt auch Online-Buchungsmöglichkeiten, sodass Sie beispielsweise am Skytree nicht anstehen müssen

  • Tour mit dem Hop-On-Hop-Off-Bus
  • Fahrt auf den Tokio Skytree, den höchsten Fernsehturm der Welt
  • Schon mal was vom Roboter-Restaurant gehört? Sehr hip in Tokio
  • Kochkurs original japanisch
  • Ein Riesenspaß: Im Go Kart in Kostümen durch Tokio heizen
  • Metro-Pass für 24, 48 oder 72 Stunden
Ausflüge zum Berg Fuji
Das Cocoon-Hochhaus im Colorfulcities-Video:

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen