Die Insel Murano und das Glas

Die Insel Murano

Die Insel Murano ist bekannt für bunte Glaskunst. Von Venedig ist es nur ein paar Minuten mit dem Boot. Ein Ausflug lohnt sich auch für Menschen, die sich nicht für Glas interessieren.

Sieben Brücken, ein Leuchtturm, Kanäle wie in Venedig und ganz viele Glasbläsereien. So lässt sich Murano am besten beschreiben. Die Insel liegt etwas nördlich von Venedig und ist so etwas für wie die ruhige und preiswerte Variante von Venedig.

Hübsch bunt – Muranoglas

Natürlich kommen die meisten wegen des berühmten Muranoglases. Hübsch bis scheußlich bunt. Kleine Tierchen, große Vasen. Alles in den Werkstätten auf der Insel, die Sie kostenlos besichtigen können (auch ohne etwas zu kaufen), hergestellt.

Wiege der Glasbläserei

Venedig gilt als Wiege der Glasbläserei in Europa. Im 13. Jahrhundert „verbannten“ die Venezianer ihre Glasbläser auf die vorgelagerte Insel Murano. Wahrscheinlich aus zwei Gründen. Wegen der Brandgefahr, aber auch. um das Geheimnis der Glasbläserei besser hüten zu können. Wer die Formel verrät, dem drohte der Tod. Trotzdem gelang es, das Geheimnis aus der Stadt zu schmuggeln.

Die Insel Murano

Murano hat außer der Glasbläserei noch zwei Kirchen, einen netten Stadtkern und einen Leuchtturm zu bieten. Wem die hohen Preise in Venedig auf den geist gehen, dem sei ein Ausflug nach Murano empfohlen. Hier kostet die Pizza, für die Sie in Venedig noch 17 Euro bezahlen mussten, plötzlich nur noch sieben Euro. Und Sie müssen sich nicht durch Gassen drä#ngeln. Nach ein paar Tagen in Venedig durchaus erholsam.

Mit dem Boot nach Murano

Die Insel Murano erreichen Sie mit öffentlichen Booten („Vaporettos“) der ACTV -Linie, die in der ganzen Stadt fahren. Die Linie bietet Tagestickets für 24, 48 oder 72 Stunden an, die Sie hier online buchen können. Die Tickets für Venedig gelten auch bis Murano.

Venedig im Colorfulcities-Video:

Text/Video/Fotos (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + sechzehn =