Rundfahrt mit dem Boot durch Bergen

Das kleine Boot (hier am Fischereimuseum)

In Bergen gibt es ein kleines Hop-On-Hop-Off-Boot, mit dem ihr euch selbst eine Hafenrundfahrt organisieren könnt.

Es ist eng an Bord. Sehr eng. Nicht einmal 20 Personen passen auf das kleine Schiff der Beffen-Reederei, das im Stunden-Rhythmus kreuz und quer durch den Hafen und angrenzende Bereiche fährt. Wer einen Platz draußen erwischt, wird zwar etwas nass, hat aber einen super Blick.

Mit dem Boot geht es am Hanseviertel Bryggen vorbei

Eigentlich handelt es sich um ein kleines Zubringerboot, das Gäste zum Fischereimuseum, zum Freilichtmuseum und zum Aquarium bringt. Man kann aber auch herrlich drauf sitzen bleiben und einfach kreuz und quer durch den Hafen fahren. Man hat einen super Blick auf das Han servierten Bryggen, auf große und kleine Schiffe im Hafen, auf den Fløyen und die Stadt Bergen.

Das Boot hält einige Minuten an den Haltestellen, sodass man sich sogar am Zielort etwas umschauen kann bevor es weiter geht. Natürlich kann man auch länger bleiben und aufs nächste Boot warten. Am Fischereimuseum kann man beispielsweise einige Boote sehen, ohne ins Museum gehen zu müssen. Hier gibt es auch ein sehr hübsches Café mitten zwischen historischen Holzhäusern.

Holzboot am Fischereimuseum

Das Beffen-Boot startet zur vollen Stunde direkt am Fischmarkt am Anfang des Hafenbeckens im Hansevietel Bryggen (Shetland-Larsens-Kai). Mit der Bergen Card gibt es zehn Prozent Ermäßigung. Der Eintritt in das Fischereimuseum und das Freilichtmuseum ist mit der Karte kostenlos, im Aquarium gibt es im Sommer 25%, im Winter 100% Rabatt.

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: