7. Februar 2023

Weihnachtsmarkt in Vancouver

Der Weihnachtsmarkt in Vancouver ist ein Publikumsmagnet. Tausende Menschen amüsieren sich täglich in der Weihnachtszeit bei deutscher Bratwurst und Glühwein.

Etwas entfernt singt ein Chor „Stille Nacht“. Auf deutsch. An den Ständen steht „Bratwurst“, „gebrannte Nüsse“ oder „Kartoffelhaus“. Die Gänge zwischen den einzelnen Buden heißen „Kaufmannsgasse“ oder „Marktplatz“. Es gibt nicht nur Glühwein, sondern auch deutsches und österreichisches Bier. Und eine Pyramide darf auch nicht fehlen. Im Grunde ist fast alles wie auf einem deutschen Weihnachtsmarkt. Nur dass der „Vancouver Christmas Market“ 8.000 Kilometer von Deutschland entfernt liegt.

Das Olympische Feuer zwischen den Buden

80 Buden stehen hier. Wie man das bei uns kennt. Getränke, Essen und natürlich jede Menge Kunsthandwerk gibt es. Kerzen, Mützen, Lammfelle, Honig, Weihrauch oder Stollen kann man hier kaufen. Schon seit 2010 gibt es diesen deutsch-inspirierten Weihnachtsmarkt wie die Veranstalter ihn bewerben. Mit großem Erfolg. Am Samstagabend stehen lange Schlangen vor dem Eingang. Selbst Premierminister Justin Trudeau (siehe Post ganz unten) hat den Markt schon besucht.

Dass hier alles so deutsch ist, liegt an Malte Klütz (im Bild neben Trudeau). Der stammt ursprünglich aus Hameln in Niedersachen und hat in Worms BWL und Tourismus studiert. Anfang der 1990er-Jahre ist er nach Amerika ausgewandert und organisiert seither Firmenevents und -Reisen in Seattle, Las Vegas und Vancouver. Und eben auch den erfolgreichen Weihnachtsmarkt in Vancouver, den sich die Weihnachtsbegeisterten Kanadier eine Stange Geld kosten lassen. 15 Euro kostet der Eintritt.

Weihnachtsmarkt und Weihnachten in Vancouver im Video

Der Weihnachtsmarkt findet auf dem Jack Pool Plaza statt. Der liegt direkt neben dem Kongresszentrum Canada Place am Flughafen für Wasserflugzeuge. Das Gebilde, das Ihr in der Mitte zwischen den Hütten seht, steht auch im Sommer. Das ist der Olympic Cauldron (gibt es da einen deutschen Begriff für?), das Gefäß in dem das olympische Feuer bei den Spielen 2010 gebrannt hat.

Kanadas Premierminister Justin Trudeau zu Besuch auf dem Christmas Market in Vancouver

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung