Die historische Innenstadt in Bayreuth

Fußgängerzone mit altem Schloss

Fußgängerzone mit altem Schloss

Kopfsteinpflaster, eine breite Fußgängerzone, links und rechts herrliche alte Gebäude und mittendrin noch zwei Schlösser. Bayreuth hat eine der schönsten Innenstädte Deutschlands.

An einem warmen Sommertag in einem der Straßencafés zu sitzen und einfach nur nach oben zu schauen, das macht in kaum einer Stadt so viel Freude wie in Bayreuth. Ein altes Handelshaus reiht sich auf der Maximilianstraße, die sich quer durch die City zieht, ans nächste.

Das alte Schloss in der City

Das alte Schloss in der City

 

Mitten drin auf der Haupt-Einkaufsstraße: Das alte Schloss. Heute das Finanzamt der Stadt. Das Schloss wurde über die Jahrhunderte mehrfach umgebaut, seine Ursprünge hat es im 13. Jahrhundert als an der selben Stelle bereits ein Schloss stand. Die Grundsteinlegung für das heutige „Alte Schloss“ erfolgte 200 Jahre später. Von 1603 bis 1753 residierten hier die Markgrafen von Bayreuth. Zweimal wurde der Bau erheblich zerstört: Im Zweiten Weltkrieg und durch einen Brand 1753. Heute steht in der Fußgängerzone ein wiederaufgebautes Schloss, das vom Aussehen dem Schloss von 1753 entsprechen soll.

Panorama des alten Schlosses

Panorama des alten Schlosses

Neben dem Schloss beeindrucken in der City zahlreiche alte Häuser aus verschiedensten Epochen. Der Grundriss der Stadt entspricht zwar dem des Mittelalters, allerdings wurden die Häuser durch Brände und den Dreißigjährigen Krieg mehrfach zerstört, sodass die meisten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, einige auch aus dem 18. Jahrhundert stammen.

Auch das neue Schloss (siehe Bild unten) liegt direkt in der Innenstadt, das nach der Zerstörung des alten Schlosses 1753 errichtet wurde. Der Bau wurde maßgeblich von Markgräfin Wilhelmine beeinflusst, auch das alte Opernhaus und die Eremitage mit dem Sonnentempel, erbauen ließ.

Neues Schloss in der Innenstadt

Neues Schloss in der Innenstadt

Die Bayreuther Innenstadt wurde weitgehend von Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg zerstört. Trotzdem muss es auf der weitläufigen Maximilianstraße, die sich quer durch die City zieht, vor dem Krieg noch schöner gewesen sein. Denn sowohl der Krieg als auch die Nazis zerstörten einige alte Gebäude.

Text/Fotos/Nachbearbeitung (c) Michael Westerhoff

Ein Kommentar zu “Die historische Innenstadt in Bayreuth

  1. Pingback: Eremitage Bayreuth | Colorfulcities.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 2 =