Der Himmelstempel in Peking

Der Himmelstempel

Er war lange das offizielle Wahrzeichen der Stadt. Der Himmelstempel in Peking. Opferstätte der Kaiser.

1420 ließ der Chinesische Kaiser dieses Monument bauen. Es sollte den Herrschaftsanspruch des Kaiserhauses unterstreichen. Heute ist er für die Menschen in Peking – auch wegen des umliegenden Parks – ein beliebtes Ausflugsziel am Wochenende.

Der Himmelstempel

Im kreisrunden Tempel opferten die Kaiser Tiere. Für den Mond, die Sonne, die Sterne, Donner, Wind, Regen und ihre Vorgänger. Zudem befindet sich in dem Komplex nach ein Altar, an dem der Kaiser für die gute Ernte dankte.

Peking im Colorfulcities-Video:

Der umliegende Park ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Menschen aus Peking machen hier an Geräten (siehe Video) Übungen oder suchen auf dem Heiratsmarkt einen Ehepartner für Tochter oder Sohn.

Text/Fotos/Video (c) Michael Westerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 14 =