25. Juli 2021

Der Klotz in Rom mit gutem Ausblick

Was ein gigantisches Gebäude: Das Monument Vittorio Emanuele II. in Rom. Von oben habt ihr einen herrlichen Ausblick auf Rom.

Es ist ein gigantischer Klotz. 135 Meter breit. 130 tief und 70 Meter hoch. Voller Name: Monumente a Vittorio Emanuele II. Ein Denkmal, das 1911 anlässlich des 50. Todestages des Königs eröffnet wurde. Das Gebäude erschlägt dich wegen seiner schieren Größe, wenn du davor stehst. Alles nebenan wirkt wie Miniatur.

Blick auf die Stadt

Schön oder nicht, das mag jeder für sich beurteilen. Auf jeden Fall lohnt es sich, die Marmorstufen hochzuklettern. Von den Emporen hast du einen tollen Blick auf Rom zur einen Seite und auf das Forum Romanum mit Kolosseum auf der anderen Seite. Schon deshalb lohnt sich das Treppensteigen, auch wenn es bei Hitze die ein oder andere Schweißperle auf die Stirn zaubert.

Blick auf das historische Rom

Mit einem Aufzug auf der Rückseite könnt ihr auch auf die obere Aussichtsplattform fahren. Kann man machen, muss man aber nicht unbedingt. Die Fahrt mit dem Lift kostet Geld, der Blick ist aber nicht wirklich ein anderer als von der mittleren Plattform.

Text/Fotos (c) Michael Westerhoff

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung