18. Oktober 2021

Wo kann ich ein Wohnmobil mieten?

Einen PKW bekomme ich bei Europcar, Sixt und Co. Aber wo kann ich eigentlich ein Wohnmobil mieten? Hier ein kleine Übersicht.

Urlaub mit dem Wohnmobil boomt. In den vergangenen Jahren haben immer mehr Menschen Spaß am Urlaub im Reisemobil gefunden. Mieten ist dabei häufig die bessere Alternative. Gerade für Neulinge, die erstmal ausprobieren wollen, ob der Urlaub auf vier Rädern wirklich nach ihrem Geschmack ist.

Mieten beim Händler

In fast allen größeren Städten gibt es Händler, die Wohnmobile vermieten. Meistens sind das kleinere örtliche Anbieter, die häufig auch Reisemobile verkaufen. Eine Ausnahme ist Freeway Camper, die bundesweit Stationen haben. Freeway wurde vor einigen Jahren in München gegründet, expandiert jetzt aber stark. Inzwischen gibt es in vielen deutschen Städten Vermietstationen. Beispielsweise auch in Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main. Freeway vermietet Bullis und große Reisemobile. Über die Seite könnt ihr aber auch Wohnmobile kaufen und Campingplätze buchen.

Mieten von privat an privat

Seit ein paar Jahren gibt es auch Seiten, die Wohnmobile und Bullis von privat an privat vermitteln. Das funktioniert ähnlich wie bei Internetseiten von Ferienwohnungen. Die Betreiber der Seiten vermieten also nicht direkt, sondern vermitteln zum Besitzer eines Reisemobils. Die wichtigsten Versicherungen sind trotzdem meist eingeschlossen. Bekannte Anbieter sind Paul Camper und Campanda. Allein Paul Camper hat über 10.000 verschiedene Fahrzeuge im Angebot.

Wer selbst ein Campingmobil besitzt, kann es bei Paul Camper und Campanda auch zur Miete anbieten. Die beiden Plattformen kassieren für die Vermittlung eine Provision. Die Übergabe an den Mieter erfolgt persönlich. Das hat auch für Mieter einen Vorteil: Der Besitzer kann gleich eine Einweisung ins Fahrzeug geben.

Weltweit mieten

Wer mit dem Wohnmobil in der Welt unterwegs sein will, der braucht einen Vermieter vor Ort. TUI gehört mit TUI Camper zu den bekanntesten Vermietern. Der Reiseveranstalter vermietet in den wichtigsten Ländern für Touren Wohnmobile. Zum Beispiel in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland und Chile. Hinzu kommen alle wichtigen europäischen Länder. Auf der Homepage gibt es zudem viele Touren-Tipps.

Wohnmobile mieten: Wer ein Wohnmobil mieten möchte, kann das bei einem bundesweiten Anbieter wie Freeway Camper oder einem örtlichen Händler machen. Alternativ gibt es auch Internetseiten wie Paul Camper und Campanda, die Wohnmobile von privat an privat vermitteln. Die Seiten funktionieren ähnlich wie Ferienhaus-Portale und vermitteln den Wagen lediglich. Wer weltweit zum Beispiel in den USA oder in Australien ein Wohnmobil sucht, kann das zum Beispiel bei TUI Camper mieten. Der Vermieter bietet Wohnmobile in Europa, Afrika, Australien und Nord- und Südamerika an.

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung