29. September 2022

Schweden feiert den „Tag der Zimtschnecke“

Die Zimtschnecke hat in Schweden einen eigenen Feiertag. Den 4. Oktober. Die Schweden feiern auch anderes Gebäck mit Gedenktagen.

Wer backt die größte und beste Zimtschnecke? Die Cafés im Göteborger Stadtteil Haga überbieten sich regelmäßig. Die Mega-Zimtschnecke ist hier zur Fika, der schwedischen Kaffeepause, besonders beliebt. Auf schwedisch heißt sie übrigens Kanelbulle. Übersetzt: Kanel = Zimt, Bulle = Schnecke, Hefegebäck. Manchmal wird sie auch einfach nur mit dem @-Zeichen beschrieben, weil das wie eine Zimtschnecke aussieht.

Nationalgebäck Zimtschnecke

Seit 1999 feiern die Schweden ihr Nationalgebäck mit dem „Tag der Zimtschnecke“. Eine Erfindung der Bäckerei-Innung, die durchschlagenden Erfolg hatte. Allein an diesem Tag verkaufen Geschäfte sieben Millionen Zimtschnecken. Hinzu kommen die privat gebackenen Schnecken. Nicht übel, wenn man bedenkt, dass Schweden nur 10,5 Millionen Einwohner hat. Viele Unternehmen schenken ihren Mitarbeitern am 4. Oktober eine Zimtschnecke. 316 Zimtschnecken isst der Schwede im Jahr. In der Statistik steckt aber offenbar auch noch anderes Gebäck. Aber es zeigt: Fika mit Kaffee und Kuchen ist den Schweden sehr wichtig.

Bereits in den 1850er-Jahren soll es Zimtgebäck gegeben haben. In den 1920ern wurde die Zimtschnecke erfunden. So richtig populär ist sie seit den 1950ern. Und heute sozusagen das National-Gebäck der Schweden. Wem jetzt das Wasser im Mund zusammengelaufen ist, findet bei „Visit Schweden“ das Rezept für die Original schwedische Zimtschnecke. Fortgeschrittene backen Zimtschnecken-Bananenkuchen oder Zimtschnecken mit Äpfeln. Sagt Visit Schweden. Die müssen es ja wissen.

Gedenktage für Gebäck in Schweden

Der Tag der Zimtschnecke wird übrigens im Herbst gefeiert, damit er nicht mit den anderen Gedenktagen für Backwaren zusammenfällt. Und davon haben die Schweden eine Menge. Zum Beispiel den Tag des Karottenkuchens (3. Februar), Tag der Waffel (25. März) oder Tag der Biskuit-Rolle (9. August). In den USA wird die Schnecke am 21. Februar gefeiert. Am Stick-Bun-Day. Die Sticky Bun ist so etwas wie ein süßes Brötchen, eine Weiterentwicklung der europäischen Schnecke.

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung