20. Juni 2024

Die bunten Hausboote in Fisherman’s Wharf in Victoria

Eine der schönsten Attraktionen in Victoria ist das bunte Fisherman’s Wharf mit seiner Seehund-Kolonie.

„Die Hausboote gehören Privateigentümern, Besucher bitte hier weg bleiben“ – mehrere Schilder dieser Art stehen in der Hausboot-Siedlung in Victoria, der wunderbaren Hauptstadt von British Columbia. Tatsächlich sind 33 Hausboote nach wie vor bewohnt. Theoretisch könnt ihr euch um ein bewerben oder es bei der Verwaltung mieten. Theoretisch. Denn wer hier wohnt, wiill er in der Regel nicht weg. Die Fluktuation ist eher klein.

33 Hausboote sind bewohnt

Gerade im Sommer ist der Wohnort Fisherman’s Wharf mit allerlei Rummel verbunden. Hier gibt es viele Fischbuden, Imbissbuden. Souvenirläden, hier starten Touren zur Walbeobachtung. Und hier wohnt eine Seehund-Kolonie, die reichlich Krach macht. Es ist ein kleiner schnuckeliger Ort. In Größe (und Anzahl der Seehunde) aber nicht mit dem berühmten großen Bruder Fisherman’s Wharf in San Francisco vergleichbar.

Zu Fisherman’s Wharf (12 Erie Street, Vicoria) kommt ihr zu Fuß vom Inner Harbour. Ihr braucht für die schöne Strecke an der Promenade am Wasser 20 bis 25 Minuten. Das Bild oben auf Fisherman’s Wharf ist von der Promenade aufgenommen. Flotter geht es mit einem Wassertaxi. Die starten im Inner Harbour.

Victoria und der Flug nach Victoria im Video:

Kommentar verfassen