13. Juli 2024

Wachablösung am Schloss in Oslo

Ihr könnt bei der Wachablösung vor dem königlichen Schloss in Oslo mit dabei sein. Die findet jeden Mittag statt.

Menschenmassen drängen sich an den Absperrgittern. Polizisten dirigieren die Menge. Notfalls auch in einem lauten und deutlichem Ton. Ach ne. Das war eine Szene, die ich ein paar Tage zuvor in London am Buckingham Palace erlebt habe. In Oslo ist alles eine Nummer kleiner. Was sage ich ich? Zehn Nummern kleiner. Für Besucher ist das wesentlich angenehmer als in London. Hier kannst du bei der Wachablösung richtig was sehen. Ohne Gedrängel.

Der Wachwechsel findet jeden Mittag um 13.30 Uhr statt

30 bis 40 Leute stehen vor dem Schloss in Oslo, um den Wachwechsel zu beobachten. Und das an einem Sonntagmittag. Wie sich später herausstellt, gehören zehn Beobachter zu einem Soldaten im Wachregiment. In Wahrheit sind es also noch weniger Touristen, die sich hier eingefunden haben. Keine Absperrgitter. Kein Flatterband. Ein Soldat deutet mit den Händen an wie weit die Besucher sich den Wachmännern und Wachfrauen nähern dürfen. Das ist alles. Weitere Sicherheitsvorkehrungen gibt es nicht. Jeder kriegt sein Foto oder Video, ohne dass 437 andere mit der Handykamera vor einem stehen.

Ehrenmitglied Nils Olav – ein Pinguin gehört Wach-Kompanie an

Die königliche Garde wurde 1856 gegründet, im Zweiten Weltkrieg kämpfte sie gegen die Wehrmacht und ermöglichte dem König die Flucht. Die Wach-Kompanie hat auch ein ungewöhnliches Mitglied: Oberst Nils Olav. Ein Königspinguin. 1972 hat die Garde einen Pinguin als Maskottchen adoptiert. Mittlerweile ist der dritte Pinguin im Amt.

Das königliche Schloss

Die Tradition geht auf eine Expedition zum Nordpol zurück. Von dort hat Norwegen dem Zoo in Edinburgh einen Pinguin mitgebracht. In den 1970er hat die Garde den Zoo besucht. Danach hat sie einen der Pinguine adoptiert. Und immer wieder befördert. Bis zum Oberst ehrenhalber. Von Niels Olav I. steht eine Bronzestatue im Zoo von Edinburgh. Niels Olav II. wurde sogar zum Ritter geschlagen. Mit Zustimmung des Königs.

Täglich öffentliche Wachablösung

Ihr müsst allenfalls im Sommer frühzeitig kommen, um euch einen guten Platz zu sichern. Aber auch da ist es nicht brechend voll. Die Wachablösung könnt ihr täglich um 13.30 Uhr direkt vor dem Schloss anschauen. Sie dauert etwa eine halbe Stunde. Mehr über das Osloer Schloss und die norwegische Monarchie in diesem Artikel.

Kommentar verfassen