14. Juni 2024

Mit dem Riesenrad auf dem Hochhaus-Dach fahren

Zu den Highlights in Osaka gehört ein Riesenrad, das auf dem Dach eines Hochhauses steht. Aus dem Riesenrad hat man einen gigantischen Blick auf Stadt und Bahnhof.

„Soll ich oder soll ich nicht?“ Von unten sieht das knallrote Riesenrad durchaus Respekt einflößend aus. Ein 75 Meter hohes Riesenrad, das auf dem Dach eines 10-stöckigen Gebäudes in Osaka steht. Ganz oben schwebt ihr 106 Meter über dem Boden. das ist höher als beispielsweise das Tempozan-Riesenrad in der Nähe des Aquariums. Und fast so hoch wie das London Eye. Nur dass diese beiden Riesenräder auf dem Boden stehen…

Riesenrad auf dem Hep-Five-Hochhaus

Das Riesenrad steht auf dem Hep-Five-Hochhaus in Umeda, direkt neben dem Bahnhof Osaka. Die Geschäfte im Hep Five sind durchaus auch spannend. Eine Shoppingmall, die sich gezielt an Mädchen und junge Frauen bis 25 wendet. Mit hippen Boutiquen und schrägen Comic- und Manga-Läden. Auch das ist sehenswert.

Aber ich will ja Riesenrad fahren. Dafür fahre ich mit dem Aufzug in den obersten Stock. Das ist schon der erste Tipp, denn zumindest ich habe keine vernünftige Ausschilderung gesehen. Also nach oben und rein in die Gondel. In die passen vier Personen. Insgesamt gibt es 52 Gondeln am Riesenrad. Los geht es.

Gondel des Riesenrads, das auf dem Hochhaus steht

Es sind 15 Minuten Spaß pur. Langsam gehts nach oben. Der Bahnhof taucht unter mir auf. Die Passagiere und Züge wirken klein wie bei einer Modelleisenbahn. Zur anderen Seiten sind Hochhäuser und Hochstraßen zu sehen. Echt toll. Ein ganz besonderes Riesenrad, das ich nur wärmstens empfehlen kann. Weil es auf einem Dach montiert ist, aber auch weil es dadurch mitten im Häusermeer stehen kann. Sonst haben die meisten Riesenräder Abstand zur Bebauung. Dieses in Osaka nicht. Das ist Teil der Wolkenkratzer. Das macht die Fahrt so toll.

Das Riesenrad und Osaka im Video:

Kommentar verfassen