21. April 2024

Tokyo Tower: Auf dem Eiffelturm in Tokio

Eiffelturm? Tokio? Nein, ich habe nichts getrunken. In Tokio steht ein Fernsehturm, der dem Eiffelturm nachempfunden ist. Der Tokyo Tower.

„Dieses Bauwerk habe ich doch schon mal gesehen“, denkt man zwangsläufig, wenn man am Tokyo Tower steht. Ja. Es ist ein Nachbau des Eiffelturms. Oder besser gesagt: Ein Nachbau, der größer als das Original und anders angestrichen ist. Rot-Weiß. Wegen des Luftverkehrs. Aber im Dunkeln kann man die beiden Türme wirklich verwechseln. Der Tokyo Tower ist übrigens nicht die einzige Kopie in Tokio: Ihr findet hier auch eine Freiheitsstatue und den Bahnhof von Amsterdam.

Blick auf die Rainbow Bridge

Mit einer Höhe von knapp 332,6 Metern ist der Tokyo Tower einer der höchsten Stahltürme der Welt. Zum Vergleich: Der Original-Eiffelturm ist 330 Meter hoch. Allerdings ist der in Tokio auch wesentlich jünger. Er wurde 1958 errichtet, um Radio- und TV-Programme auszustrahlen. Heute gibt es neben dem Stahlturm auch noch den Tokyo Skytree, einen zweiten Fernsehturm, der der höchste der Welt ist.

Auf dem Turm gibt es in 150 und in 250 Metern eine Aussichtsplattform. Von oben seht ihr u.a. die Rainbow Bridge. Außerdem befinden sich noch ein Wachsfigurenkabinett, ein Aquarium und Souvenirläden im Turm.

Mit dem Shinkansen und dem Japan Rail Pass durch Japan – Eine der schönsten Reise-Möglichkeiten in Japan ist die Fahrt mit dem Japan Rail Pass. Ihr könnt den Pass für 7, 14 oder 21 Tage kaufen. Dann könnt ihr damit Züge von der Regionalbahn bis zum superschnellen Shinkansen umsonst benutzen. So viel ihr wollt. Ihr müsst ein Voucher für den „JR Pass“ in Deutschland bestellen. Das ging früher nur über das HIS-Reisebüro in Frankfurt, Berlin und Düsseldorf. Mittlerweile gibt es weitere Agenturen, die einen Verkauf online anbieten. Auch bei Getyourguide bekommt ihr inzwischen Pässe. Der Reiseveranstalter Journaway bietet Japan-Rundriesen inklusive JR-Pass, Hotels und Flug an. Zum Beispiel eine Reise mit City-Hopping oder eine Deluxe-Reise inklusive Zugticket, Nahverkehrsticket, Flug und Hotel. Alles, was ihr über den Japan Rail Pass wissen müsst, im Artikel „Wie funktioniert der Japan Rail Pass?“

Kommentar verfassen