20. Februar 2024

Seehund und Hafen – Schiffsrundfahrten in Cuxhaven

Ab Cuxhaven könnt ihr einige schöne Ausflüge mit dem Schiff machen. Neben der Fahrten nach Helgoland gibt es auch einige kleinere Touren. U.a. zu den Seehundbänken.

Highlight und die beliebteste Tour ist die zu den Seehundbänken. 30 Kilometer entfernt von Cuxhaven machen es sich viele Seehunde auf Sandbänken bequem. Gut zu sehen, zum Beispiel von der Störtebeker. Mit dem Handy sind sie etwas schlecht aufzunehmen (siehe Bild oben), eine richtige Kamera oder ein Fernglas sind empfehlenswert für die Tour. Die Rundfahrt schließt eine kleine Tour durch den Hafen ein und dauert gut anderthalb Stunden.

Die Störtebeker, mit der es zu den Seehundbänken geht

Die Hafenrundfahrt könnt ihr auch ohne Seehunde buchen. Dauer: Etwa eine Stunde. Die Fahrt geht durch die einzelnen Hafenbecken. Vorbei an Fischkuttern, an den Hapag-Hallen und dem Kreuzfahrtterminal. Zur Insel Neuwerk kann ihr auch ab Cuxhaven mit dem Schiff. Hier habt ihr zwei Möglichkeiten: In Kombination mit den Seehunden und dem Hafen. Oder einfach nur zur Insel. Dauer der großen Rundfahrt: 2,5 Stunden.

Die Abfahrtzeiten hängen von Ebbe und Flut ab, sind also täglich verschieden. Die Sandbänke in der Elbe, auf denen die Seehunde liegen, sind nur bei Niedrigwasser zu sehen. Die Touren sind also auch täglich zu unterschiedlichen Zeiten. Es gibt verschiedene Anbieter, die ihre Tickets direkt am Hafen in Cuxhaven verkaufen.

Mit der Fähre nach Helgoland: Die FRS Helgoline bringt euch von Hamburg, Brunsbüttel und Cuxhaven nach Helgoland. Von Cuxhaven braucht das Schiff etwa 70 Minuten, von Hamburg dauert die Fahrt 3,5 Stunden. Ihr habt etwa vier Stunden Zeit, um euch Helgoland anzusehen. Für Infos und Tickets für die FRS Helgoline auf den Link klicken.

Kommentar verfassen