14. Juni 2024

Lookout – der beste Blick über Vancouver

Vom Vancouver Lookout hat man einen herrlichen Blick über die ganze Stadt, North Vancouver und die Rocky Mountains.

Das Harbour Center ist ein recht ungewöhnliches Gebäude und fällt deshalb schon beim Blick auf die Skyline auf. Es sieht wie ein Hochhaus aus, auf das man noch den oberen Teil eines Fernsehturms gebaut hat. Im runden Teil befindet sich neben einem Dreh-Restaurant auch der Vancouver Lookout. Eine Aussichtsplattform, von der man herrlich über die Stadt schauen kann.

Das Harbour Centre mit dem Vancouver Lookout

In 40 Sekunden bringt euch ein Aufzug nach oben. Von da könnt ihr den Canada Place, das gegenüberliegende North Vancouver, den Hafen, Downtown und natürlich bei klarer Sicht – die Berge bei Whistler Mountain sehen. Auf der Aussichtsplattform gibt es Tafeln zur Geschichte der Stadt und Hinweise darauf, was ihr aus dem Fenster seht.

Die Aussichtsplattform hat 1977 der Astronaut Neil Armstrong eröffnet, deshalb gibt es dort einen Fußabdruck von ihm zu sehen. Das Gebäude ist nach Angaben der Besitzer 168 Meter hoch (es gibt auch andere Höhenangaben wie 147 Meter) und hat 28 Stockwerke, in denen Büros und der Campus einer Universität untergebracht sind.

Blick vom Lookout – Bildergalerie

Das Harbour Center liegt 555 West Hastings Street, direkt am Skytrain-Bahnhof Waterfront. Endstation der beiden Linien Expo Line und Canada Line. Vom Hochhaus sind es nur wenige Schritte nach Gastown und zur dampfenden Steam Clock. Beides könnt ihr gut verbinden.

Kommentar verfassen